Sonntag, 6. Mai 2012

[Neuzugänge] der 18. KW 2012

Da sind wir wieder mit unseren Neuzugängen der Woche.
Kleeblatt hat es wieder, war ja nicht anders zu erwarten, etwas übertrieben.
Aber schaut mal, welchen Schätzen wir wieder ein neues Zuhause geben durften

Kerry´s Neuzugänge:
Kurzbeschreibung: Charlotte Link - Die Sünde der Engel
Janet Beerbaum würde alles für ihre Söhne tun. Den Zwillingen Maximilian und Mario zuliebe hat sie sogar vor Jahren auf ihre große Liebe verzichtet. Doch eines Tages erschüttert eine Katastrophe jäh das Leben aller Familienmitglieder. Und Janet erkennt zu ihrem Entsetzen, dass die Schatten der Vergangenheit sie noch immer verfolgen …



Kleeblatt's Neuzugänge:

Ralph Martin - Papanoia
Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr. Vor allem für einen Ex-New-Yorker Schriftsteller mitten in Prenzlauer Berg. Seine Freundin erklimmt gerade die nächste Stufe der Karriereleiter als TV-Journalistin, also muss er sich zu Hause um den Nachwuchs kümmern. Er taucht ein in einen völlig fremden Kosmos aus Yogamüttern und Fahrradfanatikern. Doch was tun, wenn das Töchterchen die Bio-Brause verweigert und auch in der pädagogisch wertvollen Kita nicht auf ihre Barbie verzichten will? Während Papa sich den Kopf zerbricht, muss er irgendwann verblüfft einsehen: die kleine Lulu geht weitaus gelassener mit den allzu feindlichen Bedingungen um als der paranoide Papa …


Mira Becker - Couchgeflüster
Kopfstand gegen Liebeskummer 
Die verträumte Nelly leitet ein kleines Yoga-Studio in Berlin. Als ihr eines Tages Ben über den Weg läuft, glaubt sie, endlich ihre große Liebe gefunden zu haben. Doch schon bei der zweiten Begegnung erinnert sich der vermeintliche Traummann an nichts mehr. Ben leidet nämlich unter retrograder Amnesie: Jede Erinnerung an die letzte Woche ist weg. Was tun? Nelly greift zu einer ungewöhnlichen Therapie. Vielleicht kann sich Ben dann ja auch daran erinnern, was mit dieser anderen Frau ist, die plötzlich auftaucht und behauptet, seine Verlobte zu sein ...


Jane Urquart - Der Schmetterlingsbaum
"Jeden Sommer ihrer Kindheit hat Liz auf den Obstplantagen ihres Onkels am Eriesee verbracht. Jeden Sommer hat sie darauf gewartet, dass ihr Lieblingsbaum sich orange färben würde, lodernd von unzähligen Schmetterlingen, die sich auf ihrer Wanderung dort niederließen. Jetzt ist Liz vierzig und zurückgekehrt, um als Entomologin den Monarchenfalter zu erforschen. Doch während sie auf dem verlassenen Gut umherstreift, steigen die Erinnerungen auf: Was ist geschehen in jenem Sommer, in dem so vieles zerbrach? Wohin ist ihr Onkel verschwunden, und wäre sie glücklich geworden mit Theo, ihrer ersten großen Liebe, dem mexikanischen Jungen, mit dem sie so viel mehr verband, als sie ahnen konnte? Mit Sensibilität und Sprachmacht lässt Jane Urquhart eine Familiengeschichte und eine Landschaft derart lebendig werden, wie es wohl nur eine der ganz großen kanadischen Erzählerinnen vermag."


Marc Levy - Wer Schatten küsst
Was wäre, wenn das Kind, das Sie waren, der Person begegnen würde, die Sie heute sind ...
Er stiehlt die Schatten derer, die seinen Weg kreuzen – Freunde, Feinde und seine erste Liebe. Und er erhält so Einblick in ihre Träume, Wünsche und Sorgen. Was soll er aber mit dieser Gabe anfangen, die ihn so verwirrt? Jahre später ist aus dem Schattendieb ein Arzt geworden. Hat er immer noch die Fähigkeit, die Sehnsüchte derer zu erahnen, die ihn umgeben? Erneut wird er mit der Frage konfrontiert: Kann er den Menschen dabei helfen, ihre Träume zu leben, statt ihr Leben zu träumen, und selbst das Glück und die Liebe finden?



Sören Sieg - Superdaddy
Superdaddy ist eine Extremsportart. Es ist die Steigerung von Zehnkampf und Ironman. Der Superdaddy kann gleichzeitig seine Tochter von der Polizei abholen, seinen großen Sohn nach Läusen absuchen, eine unbezahlte Kolumne schreiben, seine Schwiegereltern bekochen, seinen kleinen Sohn über einen Alptraum hinwegtrösten, eine neue Tagesmutter suchen und seine Frau oral befriedigen. Aber was ist eigentlich mit ihm? Auf seiner To-do-Liste steht er selbst an letzter Stelle. Das will er ändern. Nur wie?


Taylor Stevens - Mission Munroe: Die Touristin
Ich spüre deine Angst. Ich weiß, wenn du lügst. Ich kenne deine Schwächen, und ich werde sie nutzen. Ich bin ein Chamäleon. Und ein Jäger. Ich spreche zweiundzwanzig Sprachen. Meine Aufträge führen mich in die gefährlichsten Regionen dieser Welt. Man zahlt mir ein Vermögen, damit ich Informationen aufspüre und manchmal auch Menschen. Mehr als einmal habe ich getötet – ungewöhnlich für eine Tochter von Missionaren, ich weiß. Ich töte, um zu überleben. Doch nun bin ich selbst zur Gejagten geworden. Mein Name ist Vanessa Munroe. Und dies ist meine Geschichte.


Brad Meltzer - Der Fall
Bei Urteil: Mord Die junge Staatsanwältin Sara Tate hat Angst, ihren Job zu verlieren, und schnappt sich daher einen Fall, der gar nicht für sie bestimmt ist. Bald wird sie bedroht und vor die Alternative gestellt, entweder diesen Prozess zu gewinnen oder ihren Ehemann Jared zu verlieren. Doch Jared wird ebenfalls bedroht. Er ist Anwalt, und das Schicksal will es, dass er im Prozess die Gegenseite vertritt. Auch er muss gewinnen, sonst stirbt seine Frau Sara. 
Ein Justiz-Thriller von einem ausgewiesenen Meister des Genres.


Sabine B. Procher - Die Herzenscrasher
Eine fast wahre Lügengeschichte: Hier werden die Erlebnisse von Innenarchitektin Inka erzählt, auf der Suche nach Mr. Right! Die Neununddreißigjährige hat den Hang, immer etwas Außergewöhnliches erleben zu wollen. Bei ihrer Suche nach dem perfekten Pendant hält sie besonders nach den Männern Ausschau, die ihr die größte Abwechslung bieten, aber als feste Partner von vornherein völlig ungeeignet sind. Neben einigen turbulenten Begebenheiten mit dem anderen Geschlecht, ist das Hauptaugenmerk auf Inkas Bekanntschaft mit dem Anlageberater Michael gerichtet, der ihr allerdings mehr Unterhaltung und Abenteuer bietet, als ihr lieb ist. Inka merkt bald, wie wichtig es ist, sich nicht nur von Äußerlichkeiten blenden zu lassen, sondern dass man viel mehr auf die wahren Werte eines Menschen achten sollte. Doch wird auch ihr Herz sich nach dieser gewonnen Erkenntnis richten?


Rike Stienen - Liebe auf Bestellung
Marlene hat eine Pechsträhne. Ihr Freund Stephan entpuppt sich als verheirateter Mann, und obendrein verliert sie auch noch ihren Job. Da kommt das Geschenk ihrer Freundinnen zu ihrem 30. Geburtstag gerade recht: eine Reise nach Venedig. Marlene reist allein, doch lange allein bleiben soll sie nicht. Finden jedenfalls ihre Freundinnen und haben ihr einen "Mann für alle Fälle" gebucht! Natürlich darf Marlene von dieser ganz speziellen Dreingabe nichts wissen. Leider gestaltet sich die Umsetzung des Plans komplizierter als gedacht. "Buchung" Ben fällt aus und schickt stattdessen seinen Freund Jan ins Rennen. Der aber hat als Wissenschaftler nicht die leiseste Ahnung, wie man eine Frau umgarnt. Kann das Glück Berge versetzen?


Klaus Kormann - Eises Kälte
Die Kommissarin Karen Leymann kann sich keinen Reim darauf machen: Der Tote, den man im historischen Eiskeller von Altenberge gefunden hat, ist schon seit mindestens 140 Jahren tot. Dennoch ist seine Leiche nahezu unverwest. Karen kehrt in den Keller zurück und wird Zeugin von Ereignissen, die sich um 1860 in Altenberge abgespielt haben. Zusammen mit ihren Kollegen will sie das Mysterium verstehen und den Mord aufklären ... Ein spannender Krimi um den Eiskeller in Altenberge/Münsterland, in dem bis 1930 eine Bierbrauerei betrieben wurde, der 1996 zum Baudenkmal ernannt und unter Denkmalschutz gestellt wurde.


Dann wollen wir es mal anpacken
Wir wünschen euch eine schöne Woche


Kerry und Kleeblatt


Keine Kommentare: