Sonntag, 13. Mai 2012

[Neuzugänge] der 19. KW 1012

Die 19. KW ist vorbei und in der 20. lauert wieder ein Feiertag auf uns.
Was wir am Feiertag machen, wissen wir schon ... lesen.
Und damit uns das Lesematerial nicht ausgeht, haben wir wieder dafür gesorgt, dass ein paar Bücher bei uns einziehen dürfen.

Kerry´s Neuzugänge:
Kurzbeschreibung: Nina Blazon - Der Kuss der Russalka
Russland, 1706. Unter unmenschlichen Bedingungen errichtet ein Heer von Leibeigenen, Handwerkern und Architekten Zar Peters neue Stadt: Sankt Petersburg! Als eine geheimnisvolle Tote aus der Newa geborgen wird, fällt der Verdacht auf den jungen Zimmermann Johannes, der sich bald in ein düsteres Intrigenspiel verstrickt sieht. Jemand will den Bau der Stadt verhindern. Das Leben des Zaren scheint in Gefahr. Dann begegnet Johannes eines Nachts der schönen Russalka und die Suche nach der Wahrheit wird zu einem Wettlauf um Leben und Tod.

Kurzbeschreibung: Ulrike Blatter - Der Mann, der niemals töten wollte
Bei der Kripo Konstanz wird die sechsjährige, schwerkranke Yasmin als vermisst gemeldet. Auch der Leiter des Jugendamts, Dr. Joachim Leimer, verschwindet plötzlich spurlos. Während es sich bei Dr. Leimer um eine alltägliche Ehe-Eskapade zu handeln scheint, nehmen die Ermittler das Verschwinden des Mädchens sehr ernst. Auch Hanna Kronawitter, die den Fall Leimer "abarbeiten" soll. Als neue Kollegin hat sie einen schweren Stand im männlich dominierten Team um Hauptkommissar Erich Bloch.
Zunächst gibt es keine sichtbare Verbindung zwischen den beiden Vorgängen, aber dann wird die Verknüpfung auf erschreckend brutale Weise deutlich: Bei Yasmins allein erziehender Mutter wird eine Leiche in der Badewanne gefunden. Kampfspuren und Schnittverletzungen zeichnen ein grausames Bild. Die Spur führt über die Schweizer Grenze zu einem Mann, der nichts mehr zu verlieren hat.

Kurzbeschreibung: Ulrike Blatter - Nur noch das nackte Leben
Kommissar Bloch, der spröde Eigenbrötler von der Kripo Konstanz, kann sein Glück kaum fassen, als ihn eines Tages die attraktive Alenka anspricht. Dass die slowenische Journalistin eine ungeklärte Todesserie unter Drogenabhängigen in ihrem Heimatland recherchiert, interessiert ihn nur am Rande. Bloch will nur eins: dieses unvermutete späte Glück mit aller Kraft festhalten.
Als Alenka jedoch kurz darauf einem mysteriösen Unfall zum Opfer fällt, taumelt er in einen Strudel sich überschlagender Ereignisse. Als Jäger folgt er der den Spuren der geliebten Frau bis in ihre Heimat und versucht zu verstehen, warum sich Alenka bedroht fühlte. Berührte ihre Story rund um Biowissenschaften und Sucht so viele gesellschaftliche Tabus, dass sie dafür sterben musste?
Bloch stößt zunehmend auf Widerstand, ja blanken Hass, wird vom Jäger zum Gejagten und kehrt nach Deutschland zurück. Aber nichts hilft: Die beiden säuberlich getrennten Welten hier das professionelle, glatte Deutschland, die beschauliche Bodenseeregion dort das Nebelland Slowenien rücken einander auf beängstigende Weise immer näher.

Kurzbeschreibung: Mechtild Borrmann - Wenn das Herz im Kopf schlägt
Der alte Gietmann ist tot. Sie finden seine Leiche grausam zugerichtet auf einem Feldweg inmitten der endlosen Felder des Niederrheins. Noch am gleichen Tag erscheint in der örtlichen Tageszeitung seine Todesanzeige. "Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung." Peter Böhm und seine Kollegen von der Kripo Kleve stoßen bei ihren Nachforschungen überall im Dorf auf Schweigen. Als drei Tage später eine weitere Männerleiche gefunden wird, macht sich unter den Bewohnern des Ortes Angst breit.

Kurzbeschreibung: Chelsea Cain - Totenfluss
Portland, Oregon. Der Willamette River ist seit Tagen ein reißender Strom, und schon mehrere Menschen sind der Überschwemmung zum Opfer gefallen. Zumindest auf den ersten Blick … denn der zweite, genauere Blick der Pathologen enthüllt, dass wenigstens eine der Toten nicht etwa ertrunken ist, sondern vergiftet wurde, bevor sie ihr nasses Grab fand. Schon bald finden die Ermittler, allen voran Archie Sheridan, weitere Opfer eines Mörders, der sich der Flut bedient, um seine Taten zu verschleiern …

Kurzbeschreibung: Josephine Angelini - Göttlich verloren
Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich! Eine packende Saga um eine Liebe, die nicht sein darf! Nach Band eins »Göttlich verdammt« wurde der zweite Band der grandiosen "Göttlich"-Trilogie schon sehnlichst erwartet.



Kleeblatt's Neuzugänge:


Barbara Erskine - Die Tochter des Königs
Die Schicksale zweier Frauen, über die Jahrtausende untrennbar miteinander verbunden…
In einem einsamen Cottage in Wales wird die junge Lehrerin Jess von rätselhaften Träumen heimgesucht. Sie sieht Eigon, die Tochter des Keltenkönigs, die sich auf der Flucht vor dem grausamen Prätorianer Titus befindet. Jess spürt, dass ihr eigenes Schicksal auf unheilvolle Weise mit dem der Prinzessin verknüpft ist. Eine gefahrvolle Reise in die Vergangenheit beginnt.


Mary Carter - Versehentlich verlobt
»Sie waren also schon dreimal verheiratet?« »Ja«, sagte ich, »aber das erste Mal zählt nicht, weil ich viel zu jung war, und das zweite Mal fand in Las Vegas statt. Genau genommen war ich also erst anderthalb Mal verheiratet. Wenn’s hochkommt.« »Und Sie sind sicher, dass Sie als Wahrsagerin arbeiten sollten?« Clair ist eine gute Tarotkartenlegerin – nur bei ihrer eigenen Zukunft liegt sie stets daneben. Sonst hätte sie gewusst, dass es keine gute Idee ist, einer jungen Frau bei der Trennung von ihrem Zukünftigen zu helfen. Eigentlich soll Clair ihm nur den Ring zurückgeben, doch wenig später findet sie sich auf einem mondänen Landsitz wieder, in dem die Vorbereitungen für die Verlobungsparty auf Hochtouren laufen. Und bevor Clair weiß, wie ihr geschieht, muss sie in die Rolle der Braut schlüpfen …

Andrea Schacht - Die Sünde aber gebiert den Tod
Köln, an Weihnachten des Jahres 1376. In Groß Sankt Martin, der Kirche des Benediktinerklosters, wird die Christmette von einem schreienden Säugling jäh gestört. Pater Ivo bringt das kleine Geschöpf, das ein Feuermal – den »Satanskuss« – auf der Wange trägt, kurzerhand zu den Beginen am Eigelstein. Dort überschlagen sich schon bald die Ereignisse: Erst versucht jemand, das Kind zu entführen – dann geschieht ein Mord. Die scharfzüngige junge Begine Almut Bossart erlebt den Jahreswechsel im Zentrum einer dramatischen Verwicklung um Liebe und Verrat. Und gerät dabei selbst einmal mehr in Lebensgefahr … 

Leonie Britt Harper - Éanna 01: Wildes Herz
Irland, im Jahr 1845: Mehrere Missernten bescheren dem ganzen Land eine bittere Hungersnot. Wie viele andere verliert die junge Éann ihr Zuhause und ihre Familie. Bettelarm ringt sie fortan jeden Tag aufs Neue um ihr Überleben. Doch dann trifft sie Brendan Flynn, der einen Ausweg aus ihrer verzweifelten Lage weiß. Wenn es ihnen gelingt, genügend Geld für die Schiffspassage nach Amerika aufzubringen, haben sie noch eine Chance. Doch kurz vor Dublin geschieht ein schreckliches Unglück...

Leonie Britt Harper - Éanna 02: Stürmische See
Irland im Jahr 1846: Noch immer wütet die Hungersnot. Éanna und Brendan, der Junge, an den sie ihr Herz verloren hat, gelingt es nur mühsam, in Dublin Arbeit zu finden. Und von ihrem kargen Lohn können sie kaum etwas für die ersehnte Überfahrt nach Amerika zurücklegen. Um ans Ziel ihrer Träume zu kommen, bittet Éanna heimlich den Schriftsteller O'Brian um Hilfe. Doch Brendan wird rasend eifersüchtig...

Maeve Binchy - Herzenskind
Die Eltern der kleinen Frankie sind nicht wie die Eltern anderer Kinder: Zwar ist Noel ihr leiblicher Vater, der ihrer Mutter auf dem Sterbebett versprach, für die Tochter zu sorgen, Lisa aber ist eine Gestrandete, die sich mit Noel lediglich die Wohnung in Dublin teilt. Doch alle beide lieben das Kind von ganzem Herzen – bis Moira auftaucht, eine übereifrige Sozialarbeiterin, die nicht glauben kann, dass Noel und Lisa Frankie ein echtes Heim bieten können. Heimlich hat sie sogar schon nach Adoptiveltern für die Kleine gesucht. Als Noel dies erfährt, droht er zu verzweifeln, doch dann stellt das Leben die Weichen noch einmal ganz neu – auch für Moira …

Julie James - Für alle Fälle Liebe
Was sich liebt, das streitet sich...
Weil ihre Wohnung renoviert wird, gönnt sich Staatsanwälting Cameron Lynde ein Wochenende in einem Hotel. Doch dann wird im Nachbarzimmer ein Mord verübt, und Cameron ist die einzige Zeugin. Den Fall übernimmt FBI-Agent Jack Pallas, der mit Cameron noch eine Rechnung offen hat. Er ist gar nicht begeistert, dass er ausgerechnet die Staatsanwälting, die seine Karriere auf dem Gewissen hat, vor einem Mörder beschützen muss ...


Ein schönen Sonntag wünscht euch
das Katzenpersonal

Keine Kommentare: