Sonntag, 3. Juni 2012

[Veranstaltung] 1. LoveLetter Convention in Berlin

... und wir waren dabei.
Was für ein Erlebnis, kann man nicht anders sagen.
Obwohl die Loveletter Convention Samstag und Sonntag geht, dachten wir uns, dass uns Samstag eigentlich reichen müsste.
Tja, nun sind wir schlauer, wir hätten auch heute noch ein volles Programm gehabt.
Aber naja, das können wir ja im kommenden Jahr besser machen :-)


Veranstaltet wurde die Konferenz vom Magazin "LoveLetter"
Die Convention hatte unter anderem auch starke Buchsponsoren am Werk, die da waren:
Egmont Lyx
Cora
Mira
Heyne
Goldmann
Blanvalet 
UBooks


Leider waren nicht alle Verlage vor Ort.


Als wir unsere Eintrittskarten abholten, die wir vorher online bestellt haben, wurden wir mit einer gefüllten Umhängetasche passend zur Convention überrascht.




Diese war gut gefüllt mit Informationsmaterial, Kugelschreiber, Schreibblöcken, Lesezeichen u.a.
Super Teil, denn es passt eine ganze Menge rein.


Anschließend haben wir uns dann bei diversen Veranstaltungen rumgetrieben, angefangen haben wir mit einem Blind Date.
Dort konnte man sich mit Autoren unterhalten und diese nach Strich und Fragen fast 50 min lang ausquetschen und alles erfragen, was man wollte.
Da es ein Blind Date war, wusste natürlich niemand vorher, auf wen er trifft.
Wir trafen die sympathische Kim Landers, die uns, Asche auf unser Haupt, bislang völlig unbekannt war. 
Erstaunlich, wie schnell 50 min vergehen können.




Wir hangelten uns noch durch weitere Veranstaltungen, wie bsp. ein Interview mit Michelle Raven, das Jeanine Krock geführt hatte.




Hier noch ein paar Bilder von anderen Veranstaltungen:


Die Autorinnen Michelle Styles, Nalini Singh und Maya Banks (v.l.) zum Thema "Die Cora-Reihen und ihre Autorinnen".


v.l.n.r. 
Dolmetscherin, Diskussionsleiterin von LoveLetter, Bella Andre, Tina Folsom, Stefanie Ross, Vertreter von Lyx zum Thema "E.Books"


Auch an einer Verlagspräsentation des Verlages UBooks / U Line nahmen wir teil, was wir sehr informativ fanden.


Zum krönenden Abschluss gab es eine Signierstunde, bei der es Freiexemplare der signierenden Autorinnen gab. 
Wir haben von folgenden Autorinnen Bücher ergattern können, für die wir uns recht herzlich bei den Verlagen bedanken.


Bella Andre

Jeanine Krock

Lara Adrian

Maya Banks

Micaela Jary

Michelle Raven

Nalini Singh

Susanne Schomann

und Stefanie Ross, deren Buch noch nicht veröffentlich wurde 

Und hier könnt ihr unsere Bücherausbeute sehen:




Es war ein rundum gelungener Tag.
Die Organisation war super und alles war total stimmig.
Leider war 1 Tag wirklich zu wenig, denn wir konnten nicht all das mitmachen, was wir wollten, denn man kann noch nicht zur gleichen Zeit an mehreren Orten sein.


Fazit: Nächstes Jahr sind wir mit Sicherheit wieder mit dabei.


Viele Grüße aus Berlin
Kerry und Kleeblatt



1 Kommentar:

Soleil hat gesagt…

Ich habe Euch beide beim signieren gesehen ;-)
Wahnsinnig gerne hätte ich von Bella Andre ein Foto gehabt, sie hat viel Eindruck bei mir hinterlassen.
Bei Cora/Mira hat man von der Bühne nach Monika gefragt, weil sie auf FB meinte, sie sei da. Irgendwie hättet Ihr Euch was mitnehmen können. Aber auch keienr der anderen war da. :)
Viel Spaß beim lesen der Bücher! Meine Mutter und ich waren verrückt, denn wir haben einige Bücher von Autoren, die dort waren, hinterher noch gekauft ... als ob wir nichts hätten, was man lesen kann. Aber schön wars auf jeden Fall. Nächstes Jahr wieder? ;-)