Dienstag, 17. Juli 2012

Bloggeraktion mit dem Arenaverlag


Hallo Ihr Lieben,

es freut uns immer sehr, wenn Ihr auf unseren Blog findet.

Mit diesem Post wende ich mich an Euch und bitte Euch, mir zu helfen.

Im August erscheint der letzte Band der Märchenreihe von Gabriella Engelmann mit dem Titel "Goldmarie auf Wolke 7" vom Arenaverlag.


Wir sind schon ganz gespannt und neugierig auf das neue Werk der Autorin.

Ich habe die Möglichkeit, ein Rezensionsexemplar zu gewinnen, wenn Ihr mir alle dabei helft.

Sicher kennt Ihr alle das Spiel "Ich packe meinen Koffer". Das wollen wir auch spielen, nur in etwas abgewandelter Form.
Unser Satz beginnt mit  "Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt..."

An dieser Stelle dürfen wir nun kreativ werden, denn es darf alles Mögliche und Unmögliche aus dem Bett fallen.
Ich beginne mit dem Satz und Ihr vervollständigt ihn, indem Ihr zu meinem Teil noch Euren packt usw. Es soll eine riesige Satzschlange entstehen.

Hier mal ein Beispiel:

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt Küss den Wolf, weil ich mich selbst im Schlaf nicht von meinem Lieblingsbuch trennen kann.

1. Kommentar:
Ich schüttele mein Bett aus und heraus fallen Küss den Wolf und die Socken, die ich schon seit Jahren suche.

2. Kommentar:
Ich schüttele mein Bett aus und heraus fallen Küss den Wolf, meine verlorenen Socken und Schokoladenkekse, weil ich davon nie genug kriegen kann.

Wenn es mir mit Eurer Hilfe gelingt, mit einen der längsten Sätze zu bilden, bekomme ich das Rezensionsexemplar und darf dann unter meinen Teilnehmern Autogrammkarten von Gabriella Engelmann verlosen.

Also Freunde, auf los geht's los.
Es würde mich freuen, wenn ganz ganz viele mithelfen, dass ich eins der Rezensionsexemplare bekomme. Schließlich gilt noch immer: Der Trend geht zum Zweitbuch.

Und nicht vergessen!
Immer den Vorderteil mit zu kopieren --> siehe Beispiel 

********************************************

Meine Riesensatzschlange beginnt mit:

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt mein Kater Tommy, weil er immer in meinem Bett seine Leckerlis sucht.


Wichtig!!!
Der Satz soll ja immer länger werden und er soll Aufzählungen beinhalten, was alles aus euren Betten fallen kann, also bitte immer den Text deines Vorgängers kopieren und dann hinten anfügen, was bei dir aus dem Bett fallen würde/könnte, gerne auch mit einer kurzen Begründung, warum. Diese Begründung ist allerdings vom Nachfolger zu entfernen und nur der Gegenstand bleibt stehen, der aus dem Bett des Vorgängers gefallen ist, sprich:
Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy, mein aktuelles Buch, ............ (was bei euch so rausfallen könnte), weil .................. (Begründung optional.) (Beispielsatz)

 

Kommentare:

Kerry hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy und mein aktuelles Buch, weil ich mal wieder mit diesem die Nacht verbracht habe, bis die Müdigkeit siegte.

Mary hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy und mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7", weil ich mal wieder mit diesem die für mich Leseratte, viel zu kurze Nacht verbracht habe, bis die Müdigkeit siegte und ich doch einschlief.

Tina hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy und mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7", weil ich mal wieder mit diesem die für mich Leseratte, viel zu kurze Nacht verbracht habe, bis die Müdigkeit siegte und ich doch einschlief, wobei ich von einem schrecklichen Alptraum geplagt wurde.

Julia hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy und mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7", weil ich mal wieder mit diesem die für mich Leseratte, viel zu kurze Nacht verbracht habe, bis die Müdigkeit siegte und ich doch einschlief, wobei ich von einem schrecklichen Alptraum geplagt wurde, der sich nach dem Aufwachen als gar nicht so schlimm herrausstellte.

Kerry hat gesagt…

so, ich schreibe den Satz hier nochmal hin, wie er bis dato aussieht und ab hier dann bitte weiter mit den Aufzählungen, siehe oben

"Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy, mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7" und ......"

Viel Spaß

Suppenhuehnchen hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy und mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7", weil ich mal wieder mit diesem die für mich Leseratte, viel zu kurze Nacht verbracht habe, bis die Müdigkeit siegte und ich doch einschlief, wobei ich von einem schrecklichen Alptraum geplagt wurde, der sich nach dem Aufwachen als gar nicht so schlimm herrausstellte, wie das oft mit Träumen ist.

Kleeblatt hat gesagt…

Nochmal zum Verständnis:

Bitte mit folgendem Satz weitermachen



"Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy, mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7" und ......, weil ...


Die Punkte bitte ausfüllen

Dankeschön
Monika

maju - testet hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy, mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7" und meine Schmuserolle, die ich unbedingt zum Lesen im Bett brauche ;)

kleeblatt hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy, mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7" und meine Schmuserolle, die ich unbedingt zum Lesen im Bett brauche, mein Laptop denn ich musste noch eine Rezension schreiben...

Gem. hat gesagt…

Ich schüttele mein Bett aus und heraus fällt der Kater Tommy, mein aktuelles Buch "Goldmarie auf Wolke 7", meine Schmuserolle, mein Laptop und mein Handy, da ich es vorher mal wieder achtlos auf mein Bett geworfen hatte.