Freitag, 27. Juli 2012

[Rezension] Sandra Brown - Süßer Tod


Vorab ein paar Eckdaten:  
Seitenanzahl: 512
ISBN: 978-3-442-37806-7
Erscheinungstermin: 15. Mai 2012 (1. Auflage)
Preis: 9,99 EUR (D), 10,30 EUR (A), 14,90 CHF
Format: Taschenbuch
 
Verlag: blanvalet


Klappentext:
Die Journalistin Britt Shelley wacht im Bett neben dem Polizisten Jay Burgess auf, der durch seinen Einsatz bei einem Feuer vor sieben Jahren zum Helden wurde. Aber sie weiß nicht, wie sie dort gelandet ist und warum Jay tot neben ihr liegt …

Britt gerät schnell ins Visier der Polizei, doch gefährlicher sind ihre anderen Verfolger. Allen voran der Ex-Feuerwehrmann Raley Gannon. Er war es, der bei dem Feuer damals Verdächtiges fand – und dann alles verlor. Seitdem sinnt er auf Rache und kidnappt Britt, um sie zu verhören. Doch sie werden gemeinsam zum Ziel von sehr mächtigen Feinden …

Rezension:
Britt Shelley ist eine angesehene TV-Journalistin. Doch sie weiß partout nicht, wie sie in das Bett von Jay Burgess gekommen ist, in dem sie eines Morgens aufwacht. Noch bevor sie sich aus dem Haus heraus schleichen kann, muss sie feststellen, dass Jay die Nacht nicht überlebt hat. Dieser war schwer erkrankt und hatte nur noch wenige Wochen zu leben, von daher geht sie davon aus, dass er eines natürlichen Todes gestorben ist. Doch der herbeigerufenen Polizei fallen Ungereimtheiten auf und die Autopsie bringt Gewissheit: Jay Burgess, Polizist und Held, wurde ermordet. Das Britt sich nicht an die Nacht und die Stunden davor erinnern kann, gilt in den Augen der Polizei als wenig glaubwürdiges Alibi.

Doch einer ahnt, was Britt widerfahren sein kann. Vor sieben Jahren wachte der ehemalige Feuerwehrmann Raley Gannon ebenfalls neben einer toten Frau auf - auch ihm wollte niemand glauben. Er hatte Glück, Freunde setzen sich für ihn ein und das Opfer starb nachweislich an einer Überdosis. Doch warum passierte das genau zu dem Zeitpunkt, als er die Brandursache eines Brandes in der Polizeistation klären sollte? Und ausgerechnet Britt Shelley war es damals, die seinen guten Ruf endgültig zerstörte, indem sie immer und immer wieder über ihn berichtet. Damals zerbracht auch die Beziehung zu seiner Verlobten und er verlies die Stadt, um sich fernab ein neues Leben aufzubauen.

Jetzt, sieben Jahre später, weiß Raley, dass die Zeit zum Handeln gekommen ist. Mitten in der Nacht dringt er in Britts Wohnung ein und entführt sie. Er will sie zur Rede stellen, was mit Jay passiert ist, dieser war bis zu den Ereignissen vor sieben Jahren sein bester Freund. Ohne es zu ahnen, bewahrt er Britt durch seine Entführung vor der Verhaftung, denn die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass sie Jay ermordet hat. Doch bald müssen Britt und Raley feststellen, dass sie nur gemeinsam klären können, warum genau Jay sterben musste. Sie fangen an zu ermitteln und es scheint eine direkte Verbindung zu geben, zu dem Brand, der vor sieben Jahren wütete und aus dem Jay Burgess und drei andere als Helden hervorgingen. Warum brach der Brand aus und wer versucht zu verhindern, dass die Wahrheit über die Brandursache an Licht kommt. Denn eines steht fest: Britt und Raley haben Feinde, die nicht davor zurückschrecken zu beenden, was mit Jay Burgess begann ...


Was mit Sandra Brown begann, wird mit diesem Buch fortgesetzt! Hierzu muss ich erklären, dass ich vor Jahren (Jahrzehnten???) meinen ersten Thriller las - es war "Die Zeugin" von Sandra Brown und seitdem bin ich diesem Genre verfallen, weshalb Sandra Brown immer einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal und Herzen haben wird. Der Plot des Buches wurde wieder sehr detailliert, mit ein bisschen Erotik und mit Wendungen versehen, die ein Erahnen der tatsächlichen Umstände nicht möglich machen. Bis zur Auflösung habe ich mitgefiebert, warum genau es zu dem Brand kam und wieso sowohl Raley, wie auch später Jay aus dem Weg geräumt werden mussten. Der Schreibstil ist ausgesprochen actionreich mit wunderschönen prickelnden Momenten versehen, sodass ich das Buch an einem Stück gelesen habe. Die Protagonisten wurden sehr facettenreich und tiefgründig in Szene gesetzt, sodass ich mich jederzeit in sie hineinversetzen konnte und somit förmlich in der Geschichte aufgegangen bin. Auf weitere Bücher der Autorin freue ich mich bereits jetzt.

Bewertung: 

Die Autorin:
Sandra Brown arbeitete mit großem Erfolg als Schauspielerin und TV-Journalistin, bevor sie mit ihrem Roman Trügerischer Spiegel auf Anhieb einen großen Erfolg landete. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen, die mit jedem ihrer Bücher die Spitzenplätze der New-York-Times-Bestsellerliste erreicht! Ihren großen Durchbruch als Thrillerautorin feierte Sandra Brown mit dem Roman Die Zeugin, der auch in Deutschland auf die Bestsellerlisten kletterte – ein Erfolg, den sie mit jedem neuen Roman noch einmal übertreffen konnte. Sandra Brown lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Texas und South Carolina.

Zur Webside der Autorin kommt ihr hier.

Wie ich zu dem Buch kam:
An dieser Stelle möchte ich mir herzlich bei


bedanken, die mir dieses lang ersehnte Buch zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt haben.


Keine Kommentare: