Sonntag, 1. Juli 2012

[Tag] 8 Dinge über mich

Es hat mich erwischt - Sabine hat mit getaggt und das mit einem sehr eigenen Thema. Sie will etwas über meine Charakterschwächen wissen - davon hab ich so viele, da sollte ich doch wohl die 8 voll kriegen.
 
Das sind die Regeln:
1. Schreibe von wem du getaggt wurdest und verlinke die Person! - erledigt
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem gewählten Thema passen. - geht sofort los
3. Tagge 10 weitere Leute. - eher nicht, ich mache mich mit sowas immer unheimlich unbeliebt
4. Gib den getaggten Leuten Bescheid. - siehe 3.
5. Stelle selbst ein Thema auf, welches die anderen betaggen.
- siehe 3.


Meine Charakterschwächen

1 - mangelnde Disziplin im Privatleben 
Gerade im Bezug auf Bücher taucht die mangelnde Disziplin immer wieder auf. Grabbelkisten und Wühltische ziehen mich magisch an und so steigt und steigt der SuB, obwohl er ja eigentlich schrumpfen sollte. Auch bei Internet-Buch-Dealern kann ich selten widerstehen. Die mangelnde Disziplin beschränkt sich zum Glück auf den privaten Bereich - beruflich hat sie keinerlei Erlaubnis, sich einzuschleichen.

2 - Kochunlust
Es ist jetzt nicht so, dass ich nicht kochen könnte, ich bin ehrlich gesagt sogar eine ziemlich passable Köchin, aber ich bin immer so kochunlustig, dass es meistens schnell gehen muss, sprich, schnell was rein in den Ofen oder ein Brot gemacht oder ein Joghurt gegessen usw. Richtig gekochte Mahlzeiten gibt es bei mir nur sehr selten - dafür lade ich mich gerne bei meiner Mutter ein, wenn ich mal wieder was anständiges essen will.
 
3 - Sportmuffel
Seit ein paar Wochen spiele ich mehr oder weniger regelmäßig Beach-Volleyball - aber diese ständige Sportunlust muss ich immer wieder bekämpfen. Zum Glück liegt der Platz fast direkt auf dem Heimweg, sodass ich direkt nach Arbeit hinfahren kann, ansonsten hätte ich mich wohl gar nicht erst angemeldet.

4 - Quatscheritis
Ich quatsche den ganzen lieben langen Tag und zwar ohne Punkt und Komma. Die einzige Ausnahme ist, wenn ich hinter einem Buch hänge, dann bin ich förmlich nicht ansprechbar ;-)
 
5 - Murmeltiersyndrom
Es gibt so Tage, da könnte ich den ganzen Tag im Bett verbringen. An solchen Tagen muss ich mich regelrecht zwingen aufzusehen, ansonsten würde ich den ganzen Tag in meinem Bett rumgammeln und nichts zustande bringen.

6 - Verzettlung
Ich verzettel mich für mein Leben gern. Ob auf Arbeit oder privat, meine jeweiligen Tastaturen sind vollstopft mit To-Do-Zetteln, die ich, sobald die Zeit echt knapp wird, in aller Eile bzw. nach Hackordnung abarbeite - gewöhnlich auf den letzten Drücker.

7 - Schusseligkeit
Ich gestehe, ich bin ein total schusseliger Mensch. Nicht weil ich das möchte, aber mir schwirrt immer so viel im Kopf rum (da will wirklich keiner Mäuschen spielen, der bei klarem Verstand bleiben will), dass ich die Hälfte vergessen würde, wenn ich nicht immer eine Spickzettel hätte ;-) Selbst meine Mutter, die mich bereits mein Leben lang kennt, kann nicht mit meinen Gedankensprüngen mithalten.

8 - Immer auf den letzten Drücker
Das scheint mir allerdings ein eher erblich bedingtes Problem zu sein. So sehr ich mich auch bemühe, selten schaffe ich es, Dinge zu erledigen, wann ich sie geplant habe, nein, immer auf den letzten Drücker wird das normale Leben gemanaget. Ich schaffe es zwar durchaus, eine zeitlang ein überaus terminlich-diszipliertes Leben zu führen, allerdings kommt dann unweigerlich der Tag X und ab da bricht das schön geplante System auseinander. Aber wie gesagt, das scheint erblich zu sein, das mit dem immer-auf-den-letzten-Drücker habe ich nämlich definitiv von Kleeblatt geerbt.

 
So, jetzt konnte ihr alle mal einen Blick auf einige meiner Charakterschwächen werfen. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen noch zahlreich vorhandenen Charakterschwächen entschuldigen, die hier noch keine Erwähnung gefunden haben, es wurden 8 gefordert und willkürlich 8 benannt, der Rest kommt vielleicht bei der nächsten Runde zum Vorschein. 
 
Liebe Grüße
 
Kerry

1 Kommentar:

Sabine hat gesagt…

Hallo Kerry,

Danke fürs Mitmachen und den Seelenstriptease. ;-)

Sommerlich heiße Grüße
Sabine