Sonntag, 12. August 2012

[Neuzugänge] der 32. KW 2012

Wie die Zeit verfliegt, wieder eine Woche ins Land geflogen, ja schlimmer noch, es ist schon fast Mitte August - Himmel wo ist nur die Zeit geblieben? Aber: Woran merkt das Katzenpersonal wohl, dass wieder eine Woche ins lang gezogen ist? Richtig: es ist Zeit für den wöchentlichen Neuzugänge-Post und auch diese Woche wollen wir euch nicht vorenthalten, welche neuen Bücher unsere Haushalte bevölkern.

Kerry´s Neuzugänge:

Kurzbeschreibung: Anne Plichota / Cendrine Wolf - Oksa Pollock: Der Treubrüchige
Oksa bleibt keine Wahl. Sie muss ihre Bestimmung erfüllen und die magische Welt Edefia mit Hilfe ihrer Familie und ihrer Freunde aus den Händen des bösen Ocious reißen. Denn das Gleichgewicht in Edefia ist inzwischen so gestört, dass auch die reale Welt vom Untergang bedroht ist. Aber um überhaupt in das verborgene Land zu gelangen, muss sich Oksa mit ihren schlimmsten Feinden verbünden. Bald weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann, denn auch Tugdual scheint falsch zu spielen.  

Kurzbeschreibung: Wulf Dorn - Kalte Stille
Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet – unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder Sven nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Ein mysteriöser Selbstmord führt ihn zu einem schrecklichen Geheimnis.

Kurzbeschreibung: Anna Koschka - Naschmarkt
Dotti Wilcek hat der Männerwelt abgeschworen. Endgültig! Wer könnte weniger geeignet sein, eine Internetdatingagentur zu testen? Doch Dottis bissiger Blog über Männer, Mauerblümchen und Flirten für Anfänger spricht einer ganzen Generation von netzgeplagten Singles aus dem Herzen …  



Kleeblatt's Neuzugänge:



Jessica Spotswood - Töchter des Mondes: Cate
Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen werden verfolgt und verbannt. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess?


Susan Mallery - Habe Mutter, brauche Vater
"Nur noch dreizehn Jahre ... dann kann ich endlich wieder Sex haben." Elissa hat sich geschworen, ihr Liebesleben so lange zurückzustellen, bis ihre Tochter Zoe volljährig ist. Die Kleine ist da allerdings ganz anderer Meinung, denn Walker Buchanan, der nette Mieter aus der Wohnung über ihnen, ist genau der Mann, den sie sich immer als Vater gewünscht hat. Nur leider glaubt Walkers herrschsüchtige Großmutter, dass sie da auch noch ein Wörtchen mitzureden hat ...


Alberto Vázquez-Figueroa - Océano
Don Matias will eine Leiche sehen: Die Leiche von Asdrúbal Perdomo, der Don Matias' einzigen Sohn getötet hat, um seine Schwester vor ihm zu schützen. Für diese Leiche ist der Großgrundbesitzer bereit, alles zu geben, und er dingt den Kopfjäger Damian Centano, der die Perdomos bis nach Amerika verfolgen wird.


Cymthia Ceilán - Dumm gelaufen
Stellen Sie sich vor, Sie haben gerade den besten Sex Ihres Lebens. Sie sterben. Weil Sie sich an der essbaren Unterhose Ihres Partners verschluckt haben. Stellen Sie sich vor, Ihr Partner hat ein fürchterliches Halsleiden und kann deshalb seinen geliebten Wein nicht mehr trinken. Sie haben die rettende Idee: Sie legen ihm einen Wein-Katheder. Und bringen ihn damit aus Versehen um. Stellen Sie sich vor, Sie sind Flugbegleiter und auf Ihrem Flug bricht Feuer aus. Sie und Ihre Kollegen greifen sich die Feuerlöscher und sprühen, was das Zeug hält. Das Feuer stirbt. Die beiden Piloten auch - an Kohlendioxid-Vergiftung. Gibt's nicht? Gibt's doch. Und wir versichern Ihnen: Sterben kann so komisch sein!


Dr. Roman Leuthner - Nackt duschen streng verboten
Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube an Gesetzen aus aller Welt, die selbige (meist)
nicht braucht, die aber umso unterhaltsamer sind und ihnen helfen, jeder Small-Talk-Runde die richtige Würze zu verleihen.


Norbert Krüger - Das Ende der Leichtigkeit
Dies ist eine ganz normale Liebesgeschichte zwischen zwei ganz normalen, vom Leben verwundeten Menschen. Stefan ist Filmkritiker. Auf einer Fahrt nach Paris lernt er die Studentin Suzanne kennen. Und lieben. Nur sehr zögernd öffnet sie sich ihm. Nicht alles, was sie erzählt, passt zu der leichten Sommerliebe, von der er träumt.
Stefan muss sich entscheiden. Ist er bereit, an der Beziehung zu arbeiten oder flüchtet er sich in Weltrettungsfantasien? Er tritt eine Reise an, nach Korfu, dorthin, wo sich auch für Suzanne das Leben grundlegend geändert hat. Die Zeit auf der Insel und die Begegnung mit einigen der Inselbewohner wird ihn verändern. Bei seiner Rückkehr nach Hamburg ist er reifer, vor allem aber bewusster. Wird Suzanne ihn noch wollen?


Petra Schier - Das Haus in der Löwengasse
Nur das Schicksal kennt ihren Weg. Pauline Schmitz ist Waise. Nach dem Tod ihres Onkels auf sich gestellt, findet die junge Frau eine Anstellung als Gouvernante in Bonn. Der Hausherr hat Hintergedanken: Als sich Pauline gegen seine Nachstellungen zur Wehr setzt, steht sie plötzlich auf der Straße – mit nicht mehr, als in einen Koffer passt. Mittellos und ohne Beziehungen droht Pauline das Schlimmste. Dann kommt ihr das Glück zu Hilfe: Der Kölner Textilfabrikant Reuther nimmt sie in seine Dienste. Und er verliebt sich in sie. Doch Julius Reuther braucht eine Frau mit Geld, will er sein Unternehmen retten. Und Pauline muss sich entscheiden: Folgt sie ihrem Herzen und lebt ein Leben als Mätresse im Verborgenen? Oder geht sie ihren eigenen Weg?

Wäre diese Woche das ein oder andere Buch für euch dabei?
Lasst es uns wissen, wir freuen uns über eure Meinungen

Wir wünschen euch eine schöne Woche
Kerry und Kleeblatt

Kommentare:

Sonjas Bücherblog hat gesagt…

Das Susan Mallery Buch war echt toll. Sonst kenne ich keins. Wünsche euch viel Spaß beim lesen.
Lg Sonja

KreaMa hat gesagt…

Na da habt ihr ja wieder jede Menge Lesestoff angeschleppt ;-)

Oksa Pollock reizt mich ja auch schon lange.

Kalte Stille hört sich auch interessant an.

Bin gespannt wie dir die Bücher gefallen.

Emma Bücherkeks hat gesagt…

Tolle Neuzugänge :)
Kalte Stille möchte ich auch noch lesen!

Liebste Grüße,
EMMA