Sonntag, 16. September 2012

[Neuzugänge] der 37. KW 2012

Wieder einmal ist Sonntag und das Lesende Katzenpersonal möchte euch zeigen, was es an neuen Büchern bekommen hat.
Bei Kleeblatt sind wieder viele Bücher eingezogen, auch ohne, dass sie viel dazu tun musste. Trotzdem freut sie sich über jedes einzelne.

Hier sind dann mal für euch zum schmökern unsere neuen Schätze

Kerry´s Neuzugänge:
Kurzbeschreibung: S.B. Hayes - Die Besessene
Wer ist die geheimnisvolle Genevieve, die wie aus dem Nichts in Katys Leben tritt und alles an sich reißen will, was Katy etwas bedeutet? Die sich kleidet wie Katy, deren beste Freundinnen umgarnt und selbst vor Katys Freund Merlin nicht haltmacht? Schnell ist klar: Genevieve scheint besessen von dem Gedanken, Katys Leben zu zerstören. Doch während Genevieve offenbar bestens über Katy Bescheid weiß, hat diese nicht die leiseste Ahnung, mit wem sie es zu tun hat. Sie beginnt nachzuforschen und stößt auf eine Wahrheit, die ihr Leben schlagartig verändert ...

Kurzbeschreibung: Rebecca Lim - Besessen
Im Körper des neunzehnjährigen Topmodels Irina liegt Mercy die Welt zu Füßen. Doch der Superstar droht an der oberflächlichen Glamourwelt zu zerbrechen. Unterdessen kann sich Mercy allmählich an ihre früheren Identitäten und ihr Leben in der Welt der Engel erinnern. Doch was haben die Furcht einflößenden Visionen zu bedeuten, die sie immer öfter heimsuchen?

Kurzbeschreibung: Markus Heitz - Kinder des Judas
»Ich spüre nicht nur den Tod – ich bin eine seiner Göttinnen!« Leipzig 2007: Sie ist die gute Seele eines Krankenhauses. Hier steht sie denen bei, die in ihren letzten Stunden nicht allein sein sollen. Jeder, der die junge Frau am Bett eines Sterbenden wachen sieht, wird sie für einen Engel halten. Denn niemand weiß, wer sie wirklich ist. Oder was.

Kurzbeschreibung: Markus Heitz - Judassohn
»Ich kenne die Frau, die mich zum Opfer dieser Mächte werden ließ. Jetzt habe ich sie gefunden. Und ich werde ihr rauben, was ihr am Herzen liegt! Bevor ich auch sie auslösche ...« Theresia Sarkowitz, genannt Sia, ist ein »Kind des Judas«, uralt und doch ewig jung. Sorgfältig getarnt wacht sie über ihre Nachkommen, eine unschuldige junge Frau und ihre Tochter, damit diese nicht dasselbe Schicksal erleiden wie sie – einst als Untote wiederauferstehen zu müssen. Doch dann taucht eine Gestalt auf, die seit Jahrhunderten nach Sia sucht. Eine Gestalt, deren Kräfte ausreichen, sie zu töten. Und die voll Rachedurst ist ...  

Kurzbeschreibung: Markus Heitz - Judastöchter
"Ich habe versagt. Aber das wird mir nie wieder passieren!" Ihr unsterbliches Leben hat die Vampirin Sia einem einzigen Zweck gewidmet: ihre letzten beiden Nachfahren zu beschützen. Sie kann trotzdem nicht verhindern, dass Emma und die junge Elena entführt werden. Es dauert nicht lange, und die Entführer stellen Sia ein Ultimatum. Will sie Emma und Elena lebend wiedersehen, muss sie eine Gruppe von Gestaltwandlern töten. Sia geht zum Schein auf den Deal ein. Doch ihre Gegner machen einen Fehler: Sie glauben, dass sie Sia mit ihrer Drohung gefügig machen können – und ahnen nicht, was es wirklich bedeutet, den Zorn der letzten Judastochter heraufzubeschwören …


Kleeblatts Neuzugänge:
Susan Mallery - Wer zuerst kommt, küsst zuerst
Lexi Titan kann die Schlagzeilen schon förmlich vor sich sehen: Reiche Tochter heiratet noch reicheren Geschäftsmann, um ihr Unternehmen zu retten. Aber sie weiß, dass sie keine andere Wahl hat. Cruz Rodrigues braucht sie, um in der High Society von Texas akzeptiert zu werden und sie braucht ihn, um ihre Wellnessfarm nicht zu verlieren. Also willigt Lexi ein, für sechs Monate seine Frau zu werden. Dass sie damit den Zorn ihres einflussreichen Vaters auf sich zieht, ist noch das kleinste Problem. Denn je näher der Tag rückt, an dem ihre Ehe enden soll, desto weniger ist Lexi bereit, Cruz wieder gehen zu lassen.


Susan Mallery - Reden ist Silber, Küssen ist Gold
Skye Titan dachte immer, aller guten Dinge sind drei Ihr Vater will sie erneut an einen reichen Mann verheiraten, der es aber auch auf ihre Schwester abgesehen hat. Über ihre Stiftung werden üble Gerüchte gestreut, die ihr Lebenswerk zerstören könnten. Und Mitch, der einzige Mann, den sie je geliebt hat, kehrt nach neun Jahren endlich wieder in seine Heimat zurück. Nur leider erkennt sie ihn in dem verbitterten Mann überhaupt nicht wieder. Wäre da nicht ihre achtjährige Tochter Erin, hätte Skye überhaupt nichts mehr zu Lachen. Also beschließt Skye, ihr Leben endlich wieder selbst in die Hand zu nehmen für Erin, für sich und für ihre große Liebe.


Inara Scott - Night Academy 02: Die Verschwörer
Schon immer war es Dancias sehnlichster Wunsch, ihre besonderen Fähigkeiten für das Gute einzusetzen. Auf der Night Academy scheint er in Erfüllung zu gehen. Hier soll sie ihre Gabe, die Kräfte der Natur zu beherrschen, nutzen lernen. Zumindest behauptet das ihr Freund Cam. Aber kann sie ihm vertrauen? Warum ist dann Jack, mit dem sie nicht nur ein verunglückter Kuss verbindet, abgehauen? Hat er sich wirklich Feinden der Night Academy angeschlossen, die die Schule bekämpfen? Dancia ist hin- und hergerissen - was, wenn die Night Academy ganz andere Ziele verfolgt, als sie vorgibt? Da findet sie eine geheime Botschaft - Jack ist zurück.


Stuart Neville - Die Schatten von Belfast
Docks, schmutzige Gassen, zwielichtige Hinterzimmer - das ist Belfast heute. Gerry Fegan hat für die IRA gemordet und im Gefängnis gesessen. Nun  muss er sich im Frieden zurechtfinden. Doch das gelingt ihm nicht: Seine Opfer verfolgen ihn. Er muss wieder töten - diesmal seinen Auftraggeber.


Sabrina Qunaj - Elfenmagie
Das Mädchen Vanora wächst bei ihrem Vater auf, ohne zu ahnen, wer sie wirklich ist. Bis das Schicksal sie eines Tages einholt. Der geheinmisvolle Glendorfil taucht aus einer anderen Welt auf und verkündet, dass sie eine Halbelfe ist - und nur durch sie das Reich der Elfen wieder vereint werden kann. Doch Vanora hat mächtige Feinde.


Christine Anlauff - Katzenmond
Weibchen machen Probleme: Davon können Kommissar Liebermann und Kater Serrano ein Lied singen. In Serranos Revier sorgen drei exotische Schönheiten - Perserinnen! - für Unruhe und geheimnisvolle Attacken unter den Katern. Auch Liebermann hat seine liebe Mühe mit den Frauen. Als dann noch eine Wasserleiche in der Havel auftaucht, wird klar, dass Kater und Kommissar sich zusammenraufen müssen, um ihre Fälle zu lösen.


Liane Moriarty - Alles aus Liebe
Ellen ist überglücklich, seit sie mit Nathan zusammen ist, und auch mit seinem achtjährigen Sohn kommt sie gut klar. Optimistisch blickt sie in eine gemeinsame Zukunft, schmiedet Pläne und träumt sogar von einer eigenen Familie. Und auch Nathan ist bis über beide Ohren in Ellen verliebt. Es könnte alles so einfach sein ... Doch über der Beziehung schwebt der Schatten von Nathans verstorbener Ehefrau Colleen. Sie war Nathans ganz große Liebe. Wie soll Ellen nur gegen die perfekte Erinnerung ankommen? Sie setzt alles daran, Nathan zu halten und ihm die Geborgenheit zu geben, die er braucht. Doch bald stellt sich heraus: Colleen ist nicht die Einzige, die die junge Liebe bedroht.


Sarah Harvey - Wiedersehen in Stormy Meadows
Natalie ist verzweifelt. Obwohl seit dem Autounfall ihres Mannes Rob schon zwei Jahre vergangen sind, kann sie seinen Tod nicht verwinden. Doch darf sie sich in ihrer Trauer nicht verkriechen, denn es gibt noch einen Menschen, der Rob schmerzlich vermisst: seine Tochter aus erster Ehe, Cassandra. Während Natalie alles da ransetzt, Cassie neuen Lebensmut zu geben, taucht von unerwarteter Seite ein Hoffnungsschimmer auf – ein Hoffnungsschimmer namens Connor.


Ines Thorn - Frevlerhand
Wenn die Gräber sich auftun, ist die Hölle nah. Ein mysteriöser Prediger schlägt die Bürger Frankfurts mit dunklen Reden in seinen Bann. Besorgt sieht die Richterswitwe Gustelies, wie sogar ihre Freundin Jutta zu einer Jüngerin des glutäugigen Fremden wird. Als plötzlich in der Stadt Tote auftauchen – in offenen Gräbern, gehüllt in weiße Gewänder – gerät der Höllen- prediger sofort in Verdacht. Verkündet er nicht stets, die Erde sei in Wahrheit die Hölle? Wieder einmal muss Gustelies ermitteln – und kommt dem Mörder näher, als ihr lieb ist ...


Veit Etzold - Spiel des Lebens
Willkommen im Spiel des Lebens, Emily. Du hast die Wahl. Sieg oder Tod, liest Emily völlig fassungslos auf dem zerknüllten Zettel in ihrer Hand, und damit geht der Horror los. Ein Psychopath jagt sie durch ganz London und stellt sie vor unbegreifliche Rätsel. Falls sie diese nicht in der vorgegebenen Zeit löst, gibt es einen Toten. Der Killer treibt Emily an den Rand des Wahnsinns. Wer ist dieser Irre? Und warum hat er ausgerechnet sie für sein mörderisches Spiel ausgewählt?


Doris Cramer - Das Leuchten der Purpurinseln
Antwerpen, 1520. Da ihr Vater im Sterben liegt, müssen sich Mirijam und Lucia Van de Meulen auf eine gefahrvolle Reise nach Andalusien begeben, wo sie bei Verwandten ein neues Leben beginnen sollen. Doch auf hoher See geraten sie in Gefangenschaft und werden nach Afrika gebracht. Dort wird Lucia in einem Harem eingesperrt, während Mirijam als Sklavin derart gefoltert wird, dass sie die Sprache einbüßt. Sie überlebt allein dank der Hilfe eines maurischen Heilers. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Mogador, der Stadt der Purpurschnecken. Dort lernt Mirijam nicht nur die Kunst des Färbens und des Heilens, sondern auch die Liebe kennen …


Di Morrisey - Im Tal der roten Zedern
Ein blühendes Tal, durchzogen von einem glänzenden Fluss auf seinem Weg zur Meer - inmitten dieser scheinbaren Idylle liegen seit Jahrhunderten dunkle Familiengeheimnisse verborgen. Bis zu dem Tag, an dem die junge Grafikerin Dani, auf der Suche nach ihren Wurzeln, Fragen zu stellen beginnt. Dabei stößt sie auf die Geschichte der legendären Pionierin Isabella Kelly, deren Leben auf geheimnisvolle Weise mit dem ihren verstrickt ist ...


Wäre denn diese Woche auch etwas auf eurem Wunschzettel dabei gewesen oder kennt ihr vielleicht schon das ein oder andere Buch und könnt uns sagen, worauf wir uns besonders freuen können?

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag und eine ruhige Woche

Kerry und Kleeblatt



Keine Kommentare: