Sonntag, 23. September 2012

[Neuzugänge] der 38. KW 2012

Puh, die Zeit rennt nur so dahin, bald ist auch der September vorbei, aber widmen wir uns erst einmal dieser Woche, denn auch diese ging wieder nicht ohne Neuzugänge beim Katzenpersonal ins Land. Wobei es bei Kerry diese Woche nur ein einziges Buch war, bei Kleeblatt ein paar mehr.

Kerry´s Neuzugänge:
Kurzbeschreibung: Sebastian Fitzek / Michael Tsokos - AbgeschnittenRechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …



Kleeblatts Neuzugänge:

Anne Alexander - Tochter der Nacht
 Als Muriel O'Connor mit ihrem Falken Seth nach Stoneworth Castle kommt, ahnen die Bewohner des Schlosses nicht, daß mit ihr das Böse seinen Einzug gehalten hat. Carolyn Roberts, die im Schloß ist, um ihren Verwandten beizustehen, kämpft vergeblich gegen die teuflischen Mächte an, die von ihrer Cousine Besitz ergriffen haben. Eines Nachts kommt es zu einem Kampf um Leben und Tod.

Anne Alexander - Das Schattenkind
Seit Jahren hat Laura Newman immer wieder denselben Traum: Mit ausgebreiteten Armen rennt sie einem kleinen, blonden Jungen entgegen, der zwischen hohen Bäumen auf einem Hügel steht. Jedesmal, wenn sie glaubt, ihn endlich an sich ziehen zu können, verschwindet er im Nichts. Manchmal glaubte sie auch seine Stimme zu hören. Sein flehendes 'Mommy' zerreißt ihr das Herz, obwohl sie weiß, daß dieser kleine Junge, den sie Manuel nennt, vor fünf Jahren bei seiner Geburt gestorben ist. Und dann hört sie Manuel eines Tages, als sie an ihrem Schreibtisch sitzt, laut und deutlich sagen: "Du mußt David helfen."

Dinah Kayser - Aber die Liebe bleibt
Die Pianistin Daphne Marlowe verbringt mit ihrer kleinen Schwester Rebecca den Urlaub in Cornwall. Dort werden beide von seltsamen Visionen heimgesucht, in deren Mittelpunkt eine keltische Prinzessin und ein junger Römer stehen. Das junge Paar verbindet eine fast ausweglose Liebe, deren Erfüllung den Tod bedeuten könnte.
Daphne muß einige Tage das Bett hüten, nachdem sie von einer Treppe gestürzt ist. Während dieser Zeit, spukt in ihrem Kopf eine eigenartige Melodie, die sie nicht mehr losläßt. Später spielt sie diese Melodie auf dem Klavier. Für sie ist es, als würde die Melodie sie immer tiefer in die Geschichte von Gwendolyn und Antoninus ziehen.
Und da sind auch noch Brian Chamberlain und Robert Widmark, die sich beide in sie verliebt haben, aber kann sie ihnen vertrauen?


Dinah Kayser - Im Bann der Hexen
Ein Jahr nach ihrer Hochzeit wird Maryam Whitman Witwe. Sie will ihren Mann von Paris nach England überführen lassen. Am Tag des Abflugs steht plötzlich eine ihr unbekannte Cousine vor der Tür. Kristy McDowell lädt sie im Namen ihrer Großmutter nach Black Hill-Manor, dem Familiensitz ein.
Maryam hatte immer geglaubt, keine Verwandten mehr zu haben, nun hat sie nicht nur Cousins und Cousinen, sondern auch eine Großmutter, die es kaum noch erwarten kann, sie kennenzulernen. Die junge Frau ahnt nicht, daß die McDowells weniger an ihr als an ihrer ungeborenen Tochter interessiert sind. 


Sharon de Winter - Flieh, wenn du kannst!
Bis auf die schrecklichen Alpträume, die sie oft quälen, verläuft Leben von Colleen Davies in geordneten Bahnen. Doch dann wird die Zeichnerin durch den Anruf eines Toten aus ihrer trügerischen Sicherheit gerissen. Schon bald müssen Colleen und ihre kleine Nichte um ihr Leben fürchten.

Jonathan Tropper - Sieben verdammt lange Tage
Familientreffen bei den Foxmans enden stets mit zuschlagenden Türen und quietschenden Reifen, wenn Judd und seine Geschwister das Weite suchen. Doch nun ist ihr Vater gestorben und die Familie muss Schiwa sitzen, sieben Tage die traditionelle jüdische Totenwache halten. Für die Foxmans beginnt eine verdammt lange Woche, denn diesmal kann niemand von ihnen weglaufen - und noch dazu erfährt Judd ausgerechnet jetzt, dass seine geliebte Frau endlich schwanger ist. Aber nicht von ihm...

Art Bechstein / Julia Grün - Was haben Schmetterlinge im Bauch ... ... wenn sie verliebt sind?
Wir alle googeln - andauernd. Und schon nach wenigen getippten Buchstaben offenbart und die Vorschlagfunktion von Google, Bing & Co. die lustigen oder seltsamen Fragen, die andere Leute der Suchmaschine gestellt haben.
Dieses Buch versammelt die ungewöhnlichsten Suchanfragen (alle 100% echt!) und beweist, dass Menschen von Google nicht nur wissen wollen, ob das Gehirn ein Muskel ist und wie man Goblins zubereitet - sondern auch, wo ihre Schlüssel sind. 



Wir wünschen euch einen schönen Sonntag und eine angenehme Woche

Viele Grüße
Kleeblatt und Kerry

Keine Kommentare: