Freitag, 15. März 2013

[Messe] Tag 1 der Buchmesse Leipzig 2013


In der Zeit vom 14. - 17.03.2013 dreht sich nicht nur in Leipzig alles um das Buch.
Nein, auch das Katzenpersonal ist wieder infiziert und will mitmischen, nach Möglichkeit alle 4 Tage.

Den 1. Tag haben wir geschafft, mitsamt allen Schulklassen, die sich dort vor Ort tummelten, rannten, lachten, im Wege rumstanden.


 

 

Wie gewöhnlich waren wir gut vorbereitet, d. h. wir wussten genau, wer wann wo zu sein hat, entweder um sich eine Lesung anzusehen oder sich Bücher, die wir mitgebracht haben, signieren zu lassen oder um einfach mal ein Foto von Autoren oder sonstiges zu machen.

Die erste Lesung, die Kleeblatt angepeilt hatte, ist wegen Überfüllung unsererseits gecancelt worden. Sie wollte sich die Lesung von "Zurück nach Hollyhill" anhören, aber da hatten wir keine Chance, einen halbwegs vernünftigen Platz zu bekommen.
Also sind wir so ein wenig herumgestromert, um uns einen Überblick zu verschaffen.

Dabei konnten wir den Schauplatz ohne Menschen fotografieren, in dem Sebastian Fitzek aus seinem Buch "Der Nachtwandler" später lesen sollte.


Da gab es auch eine Vitrine mit diversenen Fitzek-Produkten, die man mittlerweile käuflich zusätzlich zu den Büchern erwerben kann.


Dann war Kerry mit der Autorin Antje Wagner verabredet (die auf der Messe mit einem Preis ausgezeichnet wurde, weswegen sie vor Ort war) und sie eilte davon. Kurz darauf habe ich sie dann auch beim Quatschen erwischt.

 

Selbstredend reiste Kerry mit ihren Wagner`schen Büchern an, die sie unbedingt signiert haben musste ^^ - kaum zu glauen, Antje Wagner lebt in Potsdam, Kerry in Berlin, aber sie mussten sich in Leipzig treffen, um endlich zu einander zu finden.


Als Antje Wagner sich verabschiedete, drifteten wir beide auch auseinander. Kleeblatt machte sich auf den Weg zur Lesung des sympathischen Mutter-Tochter-Duos Jessica & Diana Ittermann, die aus ihrem 2. Teil der Engelschule "Tanz der Engel" gelesen haben.


Im Anschluss hatte Kleeblatt kurz Gelegenheit, mit ihnen zu schwatzen und natürlich sich ihre Bücher signieren zu lassen.

  
Diana Ittermann


  
Jessica Ittermann

  

Kerry hatte sich derweil zum Medu-Verlag auf den Weg gemacht, um sich mit der Autorin E. M. Ross zu treffen.

Anschließend eilte Kerry zum eigenen (!) Stand von Sebastian Fitzek - und wow, es waren Himmel und Menschen vor Ort, sodass Kerry ganz hinten stand und leider nur wenig aus der Lesung zu "Der Nachtwandler" mitbekommen hat 


- aber sie hatte sich bereits das Buch besorgt, das zusammen mit zwei anderen noch unsignierten endlich veredelt wurde.  


Wir haben uns auch noch mit unserer Kontaktperson vom Blanvalet-Verlag getroffen und kurz geschwätzt, dann sind wir in die Buchhandlung, wo Kerry ein klein wenig zugeschlagen hat.


Weil der Trend ja bekanntlich zum Zweitbuch geht, haben wir uns anschließend auf den Weg gemacht und die Verkaufshalle von Momox aufgesucht, die 500 m vom Messegelände entfernt war. Wir hatten ihre Werbung gelesen, dass sie 500.000 Bücher anbieten zu einem Stückpreis von 1 €. Wer uns kennt, weiß, dass solche Angebote Musik in unseren Ohren sind.
Glücklicherweise hatten wir nicht mehr unendlich Zeit zur Verfügung, so dass Kleeblatt glücklicherweise NUR 18 Bücher kaufen konnte. Dabei hatte sie noch nicht einmal die Hälfte aller Bücher gesehen, aber Kerry drängelte.

Wir waren in der Stadt Leipzig zur Lesung mit E.M. Ross verabredet, die in einem Café stattfand. 
Leider sind wir zu spät gekommen, so dass wir an der direkten Lesung nicht mehr teilnehmen konnten, aber wir konnten sie über Lautsprecher in einem anderen Raum wahrnehmen.

E.M. Ross

Nun noch ein paar Bilderchen, die so nebenbei mit aufgenommen wurden.

 
Tische von Randomhouse

Wand von Droemer Knaur

Wir sind völlig fertig wieder in Berlin gelandet und freuen uns auch schon auf den morgigen Tag, aber der hat ein richtig anstrengendes Programm für uns beide auf Lager.

Hier noch schnell ein Foto von Kerrys Messe-Ausbeute des 1. Tages


und diese Bücher hat sie sich alle veredeln lassen


Kerry und Kleeblatt

Keine Kommentare: