Freitag, 31. Mai 2013

[Rezension] Mila Roth - Janna und Markus 04: Operation Maulwurf



Leseprobe



Eckdaten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 298 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 172 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00CWHIANI


Inhalt gem. HP von Mila Roth:

Wer verbirgt sich hinter der Maske?
Nur knapp kann Agent Markus Neumann verhindern, dass Janna Berg vom Anführer der terroristischen Vereinigung Söhne der Sonne entführt wird. Um sie vor weiteren Übergriffen zu schützen, soll er ihr fortan nicht mehr von der Seite weichen. 
Gleichzeitig laufen die Ermittlungen des Geheimdienstes auf Hochtouren: Wer verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Burayd und gibt es möglicherweise einen Verräter im Institut?
Janna und Markus kommen der Lösung dieses Rätsels gefährlich nahe …

Zum Buch:
Burayd hat nunmehr mehrere Schlappen durch Janna und Markus hinnehmen müssen. Nun muss etwas geschehen. Er heckt einen bösen Plan aus. 

Vor Janna, die gerade dabei ist, ihre neue Wohnung zu tapezieren, steht plötzlich Burayd mit gezogener Waffe und will sie mittels Sprengsatz aus dem Weg räumen. 
Markus, der nur pro forma abends noch unterwegs ist und sehen will, dass bei Janna alles in Ordnung ist, sieht dies durchs Fenster und kann so das schlimmste verhindern. Leider gelingt es ihm nicht, Burayd festzusetzen, so dass dieser wieder einmal flüchtig ist. 
Markus und das Institut wissen schon seit einiger Zeit, dass es einen Maulwurf in ihren eigenen Reihen gibt. Wer kann das sein, wer verrät sie? Nun ist auch noch der stumme Alarm, den Janna abgesetzt hatte, nicht gehört worden, jetzt wird in alle Richtungen ermittelt, die eigene Abteilung fast lahmgesetzt.
Wird es ihnen gelingen, den Maulwurf zu finden? ...

Burayd, einer der Mitglieder der Vereinigung "Söhne der Sonne", will seine Misserfolge rächen und eine der Schuldigen, Janna, aus dem Verkehr ziehen. Er plant, ihr Haus in die Luft zu sprengen. Sie und Markus haben mehrfach seine Pläne durchkreuzt und so sieht er sich gezwungen, das zu ändern.
Nur durch einen glücklichen Zufall, den Markus herbeiführte, misslingt die geplante Aktion Burayds, der daraufhin flüchtig ist.
Niemand kennt sein wahres Gesicht, so dass die Ermittlungen, die zu seiner Ergreifung führen sollen, nicht zum Erfolg führen.
Erschwerend musste das Team um Markus Neumann erkennen, dass es in ihrer Organisation einen Maulwurf gibt, der geplante Einsätze zum Teil vereitelte oder gar behinderte. Das Misstrauen ist groß, die Frage, wer es denn sein möge, schwebt über alle. Der Teil der Organisation ist fast lahmgelegt, da man kein Risiko eingehen möchte.

Wieder einmal hat Petra Schier unter dem Pseudonym Mila Roth eine weitere Episode mit dem Traumteam Janna und Markus geschrieben. Gleich zu Beginn steigt sie voll in die Story ein und schürt den Leser mit Spannung an. Diese hält sie auch auf einem hohen Level das ganze Buch über. Die Frage, wer der Maulwurf ist, stellt sich nicht nur das Team, ich stellte sie mir als Leser auch ständig. Meine Vermutungen, die ich diesbezüglich hatte, waren völlig falsch, wurden ständig umgeschmissen und neu sortiert. Die Auflösung kam für mich schon überraschend.

So langsam kommen sich auch Janna und Markus näher, wenn auch noch nichts weiter passiert ist. Die Gedanken Jannas gehen in Richtung Markus und lassen den Leser auf mehr hoffen.
Ich hoffe, dass uns die Autorin diesbezüglich nicht mehr lange zappeln lässt, so dass auch ein wenig Liebe mit in die Story einziehen kann.

Wieder war es ein Erlebnis, die beiden sympathischen Protagonisten Janna und Markus zu begleiten. Die beiden sind mir ans Herz gewachsen und ich freue ich mich schon immer zu wissen, wenn bald der nächste Teil erscheinen wird.
Der Plot ist gut durchdacht und überzeugend umgesetzt. Eine sehr gute Recherche der Autorin rundet das ganze Lesevergnügen ab.

Ich kann, wie schon die vorhergehenden Teile, wärmstens weiterempfehlen und freue mich schon auf Episode Nr. 5.

Bewertung:





Zur Autorin:
(übernommen von ihrer HP)

Mila Roth ist ein Pseudonym der Autorin Petra Schier. Sie ist 1978 geboren und lebt mit ihrem Mann und einem Deutschen Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel, studierte  Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen. Seit 2003 arbeitet sie als freie Autorin. 
Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig die Action-Romance Serie um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg.

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Autorin Mila Roth, für die ich das E-Book vorab testlesen durfte

Die Bibliographie von Petra Schier / Mila Roth und unsere Rezensionen findet ihr HIER 


Von Petra Schier wurden von uns bereits gelesen und rezensiert: 




Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: