Montag, 5. August 2013

[Rezension] Linda Castillo - Tödliche Wut (Band 4)


Vorab ein paar Eckdaten:  
Seitenanzahl: 348
ISBN: 978-3-596-19612-8
Erscheinungstermin: 25. Juli 2013 
Format: Taschenbuch
Verlag: Fischer Verlage


Klappentext gem. Fischer Verlage:
Dein Schicksal ist besiegelt. Deine Zukunft ist keine mehr.
Der vierte Band der Spiegel-Bestseller-Serie aus dem Land der Amischen.

Sadie Miller ist verschwunden. Ein aufmüpfiger, rebellischer Amisch-Teenager aus Painters Mill. Ihre Familie ist verzweifelt. Verbittet sich aber jede Einmischung. Als Kate Burkholder, die Spezialistin für Vorfälle bei den Amischen, gerufen wird, ahnt sie Schlimmes. Denn gerade wurde die blutgetränkte Tasche des Mädchens gefunden. Und da sind noch mehr vermisste Mädchen im gesamten County.
”Wir haben nichts“, sagte Polizeichefin Kate Burkholder, „wir haben drei verschwundene Personen. Weiblich. Teenager. Amisch. Wir haben keinen Verdächtigen, kein Motiv, keine Leiche. Wir wissen nicht einmal genau, womit wir es hier zu tun haben.” 

Rezension:
Nach einem ruhigen Tag in Painters Mill will Polizeichefin Kate Burkholder nur noch nach Hause und ausspannen. Doch dann erreicht sie von Mona Kurtz, der Telefonistin der Telefonzentrale des Polizeireviers, ein Funkspruch. Eine Schlägerei unter Jugendlichen wurde gemeldet und Kate nimmt sich der Sache an. Tatsächlich findet sie zwei ineinander verkeilte Mädchen, deren Bewunderer sich um sie gescharrt haben. Kate gelingt es, die Mädchen zu trennen. Es handelt sich um Angi McClanahan und Sadie Miller, die Nichte ihres Schwagers. Mit Hilfe ihres Kollegen Rupert "Glock" Maddox gelingt es ihr, die Situation endgültig zu entschärfen. Während "Glock" Angi nach Haus bringt, liefert Kate Sadie bei ihren Eltern ab. Dass das Mädchen sich in der "Rumspringa" befindet, wird sie nicht vor Strafe schützen, denn Sadie ist eine Amische.

Doch auch jetzt ist ihr kein ruhiger Feierabend beschert, denn John Tomasetti, ihr Freund und Agent beim BCI meldet sich. Er benötigt sie als Beraterin bei einem Fall, in dem es um das Verschwinden von mehreren amischen Mädchen geht. Kate erklärt sich sofort zur Zusammenarbeit bereit und übergibt ihrem Team, bestehend aus "Glock", T. J. Banks und Roland "Pickles" Shumaker die Verantwortung.

Als Kate bei Tomasetti ankommt, machen sich die Beiden umgehend an die Arbeit. Fest steht: mindestens 3 amische Mädchen sind verschwunden: Annie King (15), Bonnie Fisher (16) und Leah Stuckey (16). Doch sind das wirklich alle? Kate weiß, dass viele Amische den "Englischen" misstrauen und wahrscheinlich nicht alle Mädchen, die vermisst werden, wirklich gemeldet wurden. Sie gräbt weiter und stößt auf weitere Fälle vermisste Jungendlicher, doch anscheinend haben sie alle nicht gemeinsam. Während Kate und Tomasetti unter Hochdruck ermitteln, wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um Annie King, das Mädchen, das als letztes entführt wurde. Leben die anderen überhaupt noch? Dann erreicht Kate ein Anruf aus Painters Mill: Sadie Miller wird vermisst - und die Uhr tickt ...


Der 4. Band der Kate-Burkholder-Reihe! Der Plot wurde wieder ausgesprochen spannend und tiefgründig erarbeitet. Ich hatte zwar einen Verdacht, aber ganz ehrlich, zum Großteil tappte ich um Dunkeln, bis sich die Geschichte aufgelöst hat. Ich liebe es, wenn Bücher einen bis zum Schluss fesseln. Die Figuren wurden wieder ausgesprochen facettenreich erarbeitet, wobei uns die Autorin auch in diesem Band wieder in Kate Burkholders Seele blicken lässt. Den Schreibstil empfand ich als ausgesprochen fesselnd, sodass mir gar nichts anders übrig blieb, als das Buch am Stück zu lesen. Jetzt beginnt wieder das lange warten auf die Übersetzung des nächsten Bandes (Her Last Breath), die hoffentlich nicht so lange auf sich warten lässt.

Bewertung: 

Von Linda Castillo bereits gelesen und rezensiert:



Die Autorin:
Linda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie sich der Schriftstellerei zuwandte. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind ein internationaler Erfolg, die ersten drei Bände "Die Zahlen der Toten", "Blutige Stille" und "Wenn die Nacht verstummt" standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Texas. (übernommen von Fischer Verlage)

Zur Homepage der Autorin kommt ihr hier.

 
Wie ich zu dem Buch kam:
Als mittlerweile langjähriger Fan der Reihe, musste ich mir das Buch natürlich zeitnah zum Erscheingungstermin kaufen.

1 Kommentar:

Sabine Büchersüchtig hat gesagt…

Hallo Kerry,

ich freu mich über die gute Bewertung und werde den 4. Band auch bald lesen. :)

Liebe Grüße
Sabine