Mittwoch, 30. Oktober 2013

[Lesung] und [Gewinnspiel] Kristina Ohlsson stellt ihr neues Buch "Sterntaler" vor

Wieder haben wir eine Woche mit Lesungsterminen vor uns.
Am Dienstag standen sogar 2 Lesungen an, so dass sich das Katzenpersonal kurzerhand trennen musste und ein jeder separat zu einer Lesung gehen durfte.
Kleeblatt ist der Einladung des Limes-Verlages gefolgt und war zur Lesung mit Kristina Ohlsson.

Die Veranstaltung fand in Steglitz in der Buchhandlung Hugendubel statt.


 

Kristina Ohlsson hat dort den 3. Teil aus der Reihe um die Ermittlerin Fredrika Bergman "Sterntaler" vorgestellt.
 

Neben der Autorin fanden sich auch die Schauspielerin und Sprecherin Nina Petri sowie der Journalist und Moderator Günter Keil ein

v.l.: Nina Petri, Kristina Ohlsson, Günter Keil

Günter Keil führte sehr souverän durch das Programm und interviewte die Autorin. So erfuhren wir u.a., dass Kristina Ohlsson selbst in einer schwedischen Polizeibehörde gearbeitet hat sowie auchTerrorismus-Expertin bei der OSZE in Wien war. Als es ihr zu langweilig wurde, hat sie mit dem Schreiben angefangen.

So erzählte sie beispielsweise auch von ihrer Protagonistin Fredrika Ohlsson, mit der sie im 1. Band noch auf Gleichstand war. Nun wurde sie von ihr überholt, indem diese eine Familie und ein Kind hat.

Zwischen den Interviews wurden auch Teile aus dem Buch gelesen. Selbst Kristina Ohlsson las und zwar auf schwedisch. Ein völlig neues Hörerlebnis. Anbei ein kleiner Eindruck einer Passage auf schwedisch.

 

Neben der Autorin las natürlich auch Nina Petri zur Verständnis aller auf deutsch. Als Hörer hatte man das Gefühl, einem eingespielten Hörbuch zu lauschen. Einfach nur toll.


Nach weiteren Fragen an Kristina Ohlsson konnte Günter Keil der Autorin noch die Information entlocken, dass sie für ein Buch von ca. 500 Seiten gerade einmal 7 - 8 Wochen zum Schreiben braucht. Und das nicht, weil sie so diszipliniert ist, sondern weil es ihr Spaß macht.


Im Anschluss durften Fragen gestellt werden, bei denen die Autorin erzählte, dass ihr Lieblingsschriftsteller Stephen King in früheren Jahren ist und dass es auf schwedisch bereits zwei weitere Bände mit Fredrika Bergman gibt.

Natürlich habe ich mir alle meine Bücher von ihr signieren lassen, wie sollte es auch anders sein.


Es war eine schöne Lesung in einem wunderbaren Ambiente. Wo könnte es auch schöner sein als in einer leeren Buchhandlung?
Für mich war der Abend sehr unterhaltsam und ich habe wieder eine nette  und sympatische Autorin persönlich erleben dürfen.

****************************

Auf dem folgenden Bild seht ihr zwei Bücher von Kristina Ohlssons "Aschenputtel", dem ersten Teil der Reihe, die ich habe signieren lassen.
Diese beiden Bücher hat der Blanvalet-Verlages gesponsert, so dass ich sie hier verlosen darf. An dieser Stelle noch meinen herzlichen Dank an den Verlag.


Was müsst ihr dafür tun?
Dazu müsst ihr nur die folgende Frage beantworten, bei der es keine falsche Antwort gibt.

Warum wollt ihr eines dieser Bücher gewinnen?


Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet bitte im Kommentar die Frage und sendet mir zusätzlich die Beantwortung als Mail an folgende Adresse mit eurer vollständigen Adresse an diese Mail-Adresse: kleeblatt58 (at) gmail.com (ohne Leerzeichen und Klammern und at als Zeichen) Schreibt doch bitte in der Mail auch euer Pseudonym, so dass ich euch zuordnen kann

Hier noch das Kleingedruckte:
1.) Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn ihr über 18 Jahre alt seid, ansonsten ist eine Einverständniserklärung der Eltern nötig.
2.) Die Adressen werden nur für das Gewinnspiel verwandt und im Anschluss gelöscht.
3.) Es wird nur innerhalb Deutschlands versendet oder ihr erklärt euch bereit, die Portokosten zu übernehmen. Jeder Teilnehmer aus dem Ausland erklärt sich durch die Teilnahme am Gewinnspiel mit dieser Passage einverstanden.
4.)  Bei Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr dürft das Gewinnspiel gern teilen auf Facebook, Twitter, Google+ und natürlich auf euren Blogs. Neue Leser sind jederzeit willkommen.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 03.11.2013 - 20:00 Uhr

Die Auslosung erfolgt noch am selben Tag über Random.org, ebenso die Bekanntgabe der glücklichen Gewinner.

Kommentare:

karin hat gesagt…

Hallo und guten Morgen,

erst mal eine coole Geschichte so eine Lesung in zwei verschiedenen Sprachen. Sicherlich eine interessant und entsprechend einmalige Sache, wie mir scheint.

Denn bis jetzt habe ich davon hier im Internet/Bloggerwelt noch keine weiteren Beispiele dazu lesen können.

Mein Glück für Gewinnspiel um die Bücher würde ich gerne für meine Schwiegermutter bzw. für die Schwägerin einsetzten, denn beide lieben schwedische Krimis.

Und ein signiertes wäre der Oberknaller schlecht hin.

LG..Karin..

my-reading-world hat gesagt…

Wow, das ist ein sehr, sehr schöner Beitrag.

Ich möchte eins gewinnen, da ich bis jetzt schon so viel von ihr gehört habe und mich diese Bücher neugierig machen :-)

Lg Serpina
myreadingworld@gmail.com

Anonym hat gesagt…

Ich würde mich sehr freuen, zu gewinnen, da ich eine große Leseratte bin und ja, ich geb es zu, oft einfach nicht das nötige Kleingeld vorhanden ist um mir ständig Bücher kaufen zu können. Daher nehme ich gerne die Gelegenheit wahr und freue mich über solche tollen Aktionen. Lieben Dank und noch einen schönen Abend wünscht Jutta

Anonym hat gesagt…

Hallo :-)

durch die weiten des Netzes bin ich zufällig hier gelandet und muss sagen...es gefällt mir hier. :-)

An dem Gewinnspiel beteilige ich mich sehr gerne, da ich schon einiges über die Autorin vernommen habe, allerdings bis jetzt noch nichts von ihr gelesen habe.
Wäre genial, dass auf diesem Wege nachzuholen. ;-)

Liebe Grüße
Marion

Uwe Taechl hat gesagt…

Hi,

ein wirklich sehr schöner Lesungsbericht. Bisher hatte ich auch noch keine teils schwedische Lesung, mehr als englisch ist mir noch nicht untergekommen :)
Ich liebe skandinavische Krimis und signierte Bücher, also die perfekte Mischung.

LG Uwe

Anna Weldig hat gesagt…

Hey,

ich bin noch ganz neu im Krimigenre, da ich meist eher Belletristik oder historische Romane gelesen habe. Außerdem bin ich ein großer Skandinavienfan und Aschenputtel war früher immer mein Lieblingsmärchen. Jetzt kommen gleich 3 Gründe zusammen warum ich eins der Bücher gewinnen möchte.

LG Anna

mama2009 hat gesagt…

Hallo,

ein sehr schöner Bericht über eine Lesung und die Krimiautorin.
Warum genau ich diesen Gewinn haben muss, überlegt, dass ich leseverrückt bin, muss hier glaub ich nicht erwähnt werden ;-), aber ich sammle gern signierte Bücher und habe leider hier nicht so die Möglichkeit an Lesungen teilzunhemen, Entfernung und Kleinkind ist nicht immer unter einen Hut zu bekommen. An Krimis faszinieren mich immer die Ermittler und auch die Charaktere von Mördern.

LG Sylvia

Claudia hat gesagt…

Hallo,
ich würde gerne eins der Bücher (am liebsten Sterntaler) gewinnen, da ich von der Autorin schon lange etwas lesen wollte. Die Cover und die Inhalte machen mich stets neugierig und die Bücher stehen auf meiner Wunschliste, aber irgendwie habe ich es bisher doch noch nie zum Lesen geschafft. Das würde ich nun gerne ändern :)
LG Claudia

schlumeline hat gesagt…

Nun, ich liebe skandinavische Bücher und bin ein absoluter Krimi und Thriller Fan. Diese Reihe steht schon länger auf meinem Wunschzettel, aber bisher habe ich mir weder eines der Bücher zugelegt noch eines gelesen. Also passt es eigentlich perfekt, dass hier gerade der ersten Teil verlost wird. Daher möchte ich noch kurz vor Toresschluss in den Lostopf hüpfen.