Dienstag, 12. November 2013

[Lesung] Robert Harris liest aus "Intrige"

Montag Abend - der Beginn einer neuen Woche und das Katzenpersonal läutet diese gleich mal standesgemäß mit einer Lesung ein ^^ Niemand geringerer als Robert Harris ist nach Berlin gekommen, um seinen neuen Roman "Intrige" vorzustellen.



Wie immer hieß es: Rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze und was sollen wir sagen - wir hatten Plätze in der ersten Reihe, direkt gegenüber den Sitzplätzen von Robert Harris und Moderator David Eisermann.

Robert Harris und David Eisermann

Pünktlich ging es dann auch los und wir müssen schon sagen - voll war es im Publikum *puh*. Zu Beginn stellte Moderator David Eisermann Robert Harris vor (für diejenigen, die ihn noch nicht kannten) und erzählte aus seinem Leben. Schnell ging er dann zum eigentlichen Thema über "Intrige". Hierbei handelt es sich um einen fiktiven Roman zu Marie-Georges Picquart und seiner Beteiligung an der Dreyfus-Affäre in den 1890ern in Frankreich.

Robert Harris

Geduldig stand Robert Harris Rede und Antwort zu seinem Roman, doch nicht nur das, er hat dem erstaunten Publikum auch verraten, wer ihm den Denkanstoß zu genau diesem Buch gegeben hat. Es war niemand geringeres als Roman Polanski, der seinerzeit den Roman "Ghost" von Robert Harris als "Der Ghostwriter" verfilmt hat. Beide, sowohl Harris wie auch Polanski, haben das Drehbuch zu Ghostwriter geschrieben und dafür sogar einen Filmpreis gewonnen. 

Natürlich wurde bei der Lesung nicht nur geredet - nein, wie der Name schon sagt, es wurde auch gelesen. David Eisermann übernahm die Einführung und den deutschen Part, während Robert Harris direkt im Anschluss an die deutsche Einführung im Englischen weiter gelesen hat und wir können euch sagen, er hat wirklich eine tolle, sehr ausdrucksstarke Stimme - das gesamte Publikum war förmlich verzückt. 

Robert Harris - lesend

Nachdem wir über eine Stunde lang wirklich hervorragend unterhalten wurden, ging es ans Eingemachte - die Signierung diverser Bücher stand an. Ob ihr es glaubt oder nicht, auch Kerry besitzt Bücher von Robert Harris *pfeif* wie ungewöhnlich ^^

Irgendwann, nach einer gefühlten Ewigkeit, war dann auch Kerry endlich dran und konnte ihre Bücher veredeln lassen


Abschließend können wir sagen, wir hatten einen wirklich schönen unterhaltsamen und informativen Abend und konnten einen tollen Autoren kennen lernen.

Da Kleeblatt mit von der Partie war (man merkt es sicherlich an den Fotos), haben wir auch noch ein tolles Autoren-Bild von Robert Harris machen können.

Robert Harris

Nun hoffen wir natürlich, dass auch die nächsten von uns zu besuchenden Lesungen sich an das heutige Niveau anpassen ^^

Kleeblatt und Kerry

Keine Kommentare: