Mittwoch, 6. November 2013

[Rezension] Cornelia Schinharl - Biokiste, 100 % vegetarisch



Leseprobe



Eckdaten:
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (2. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3440133990
ISBN-13: 978-3440133996
Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 18,8 x 1,4 cm

Inhalt gem. Kosmos-Verlag:
Ob aus der Biokiste oder vom Wochenmarkt: jede Jahreszeit hat eine große Auswahl an Gemüse zu bieten, die ganz natürlich Abwechslung in die vegetarische Küche bringen. Von Dicke-Bohnen-Suppe mit Salatstreifen über Auberginen-Bolognese bis zu Pastinaken-Zwiebel-Gulasch: So kochen Sie ganz einfach gesund, ausgewogen und lecker vegetarisch! 

Zum Buch:
Bücher aus dem Hause Kosmos bürgen für Qualität, so auch dieses Buch, bei dem sich alles um gesunde Ernährung mit Gemüse dreht.

Jede Jahreszeit ist geprägt durch seine typischen Gemüsesorten. So ist auch dieses Buch unterteilt in die 4 Jahreszeiten.

Neben wirklich vielen schmackhaften Rezepten mit den unterschiedlichsten Gemüsen findet der Leser in diesem Buch auch Hinweise und Ratschläge sowie hilfreiche Bemerkungen. 
Bei vielen Rezepten gibt es zusätzliche Hinweise, welchen Austausch von Lebensmitteln man durchführen muss, um ein bestimmtes Gericht vegan zu kochen.

Interessante Informationen oder Anregungen erfährt der Leser so auch über die Sojabohne, aus der, wichtig für Veganer, Tofu hergestellt wird, über die verschiedenen Kornsorten, Hülsenfrüchte & Nüsse sowie über tierisches wie Eier, Milch und Käse.

Zu jeder Jahreszeit findet man auch Hinweise zur Vorratshaltung wie z. B. die Herstellung von marinierten Frühlingszwiebeln oder Blitzkraut oder dem Einlegen von Senfgurken.

Wichtige Hinweise zu den einzelnen Gerichten fehlen genauso wenig wie Hinweise zur Variantenabänderung.

Abgerundet wird das Buch durch hervorragende Fotos, die allein schon beim Ansehen Appetit machen. Nicht jedes Gericht ist auch abgebildet, aber ich persönlich brauche das auch nicht, so dass ich selbst kreativ mitwirken kann.

Da es sich um ein Rezeptbuch rund um das Jahr handelt, fehlt hier natürlich auch der Saisonkalender nicht, so dass man sich orientieren kann, welches Gemüse gerade besonders frisch ist, obwohl es das meiste eh das ganze Jahr über gibt.

Mich hat dieses Buch sehr angesprochen und inspiriert. Ich habe einige Sachen ausprobiert und für gut befunden. Selbst für meine vegan lebende Tochter sind Gerichte dabei, die ich, auch wenn mit geringfügiger Abänderung einzelner Zutaten, lecker für sie zubereiten konnte.
Mich hat dieses Buch vollständig überzeugt und ich empfehle es sehr gern weiter.   

Bewertung:


Zur Autorin:
(übernommen vom Kosmos-Verlag)
Cornelia Schinharl gehört mit über 50 veröffentlichten Büchern zu den erfolgreichsten Kochbuchautorinnen im deutschsprachigen Raum. Ihre kreativen Lösungen und Rezepte, ihr Schreib- und Erzählstil machen ihre Bücher zu erfolgreichen Bestsellern. Sie versteht es, altbewährte Produkte und Rezepte durch kreative Ideen neu zu beleben und mit überraschenden Kombinationen zu verblüffen. Die Basis ihrer Kochkunst bleiben aber immer hervorragende Zutaten und die Freude am Kochen. Ihre Küche ist modern und unkompliziert, die Rezepte sind immer perfekt ausgetestet, sicheres Gelingen ist daher garantiert. Kompetenz, Kreativität und ein hoher Qualitätsanspruch sind ihre Markenzeichen. Für ihre Bücher hat sie schon viele Auszeichnungen erhalten, darunter acht Silbermedaillen der Gastronomischen Akademie Deutschlands und einen World Cookbook Award.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei 
und dem Verlag 



bedanken, die mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: