Mittwoch, 2. April 2014

[Rezension] Kate Pankhurst - Kitti Krimi 01: Ein Geist auf vier Pfötchen



Leseprobe



Eckdaten:
Gebundene Ausgabe: 188 Seiten
Verlag: Egmont Schneiderbuch; Auflage: 1 (9. Januar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 350513418X
ISBN-13: 978-3505134180
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
Originaltitel: Mariella Mystery - The ghostly Guinea Pig
Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 15,4 x 2,2 cm

Inhalt gem. Schneiderbuch:
Kitti Krimis größter Traum ist es, Meisterdetektivin zu sein. Zusammen mit ihren besten Freundinnen Mona und Holli und einem Spürkater namens Watson löst sie jeden Fall, und zwar noch vor dem Frühstück. Gerade haben sie es mit einer besonders kniffligen Angelegenheit zu tun. Das längst verstorbene Meerschweinchen ihrer Klassenlehrerin wurde in der Stadt gesichtet. Und es leuchtet auch noch unheimlich grün! Spukt etwa sein Geist in der Nachbarschaft herum? Kitti Krimi und ihr Team nehmen sofort die Ermittlungen auf. Ein lustiger Comic-Krimi mit Nervenkitzel!

Zum Buch:
Was liegt näher, als einen Krimi-Club mit Namen "Die Spürnasen" zu gründen, wenn man Kitti Krimi, Holli Holmes und Mona Maple heißt und 9 Jahre alt ist?
Als die drei Freundinnen von ihrer Lehrerin hören, dass sie am Abend ein grün leuchtendes Meerschwein gesehen hat, das wie ihr verstorbenes ausgesehen hat, nehmen sie sich der Sache.
Plötzlich wird ihnen auch noch von anderen Personen zugetragen, dass diese leuchtende Meerschweine gesehen hätten und die sahen anders aus, als das ihrer Lehrerin. Was ist da los, wie kann das sein?
Eigentlich müssten sie ja für eine Tanzvorführung üben, aber die Meerschweine gehen vor, ist ja wohl klar ...

Die Autorin Kate Pankhurst legt mit diesem Buch einen Comic-Krimi für Mädchen ab 8 Jahre vor. Schon allein das Cover sieht wirr durcheinander und chaotisch aus, macht aber definitiv Spaß, das Buch in die Hand zu nehmen und durchzublättern.
Innen ist es gehalten wie ein Tagebuch, Wörter sind fett geschrieben zum Teil in unterschiedlichen Schriften. Zeichnungen, Fragezeichen, Pfeile, Kästchen findet man mitten im Text und vervollständigen das Chaos.

Der Leser begleitet Kitti und ihre beiden Freundinnen und geht mit ihnen auf die Suche nach dem bzw. den leuchtenden Meerschweinchen. Sind es nun Geistermeerschweinchen oder gibt es für das Leuchten eine ganz einfache Erklärung?

Kitti, die Hauptprotagonistin kurbelt die ganze Sache an und lässt auch nicht locker. Sie ist ein ganz normales Mädchen mit einem Faible für das Geheimnisvolle, dem sie auf die Spur kommen will. Nervig ist nur ihr kleiner Bruder.

Das Buch ist geeignet zum lesen ab 8 Jahre. Durch das unruhige Schriftbild, ist das Lesen nicht ganz einfach, die Größe der Schrift macht es aber wieder wett. Zum Vorlesen ist es nur bedingt geeignet, denn durch die vielen Bilder, die ebenfalls mit Informationen versehen sind, verliert sich der Vorlesefluss.
Aber ich denke, gerade durch die vielen Bilder und Hinweise macht das selbst lesen erst Spaß.

Die Geschichte an sich ist logisch aufgebaut und lässt sich gut nachvollziehen. Ich kann nur hoffen, dass es noch viele Bände mit Kitti Krimi und ihren Spürnasen geben wird.  

Bewertung:


Zur Autorin:
(übernommen vom Schneiderbuch-Verlag)
Seit ihrem Studienabschluss an der University of Central Lancashire ist Kate Pankhurst als Illustratorin tätig. Sie gibt regelmäßig Zeichen- und Schreibkurse an Grund- und weiterführenden Schulen und ist Mitglied bei Creatives – einer Organisation, die sich auf Kunst für Kinder und Jugendliche spezialisiert hat. Kate hat bereits für viele Verlage Bücher illustriert und ist Preisträgerin des MACMILLAN PRIZE FOR PICTURE BOOK ILLUSTRATION von 2002. Sie lebt und arbeitet in Leeds.



An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei 
und dem Verlag 


bedanken, die mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: