Freitag, 20. Juni 2014

[Rezension] Katie Shelly - Augenschmaus - Sehen. Kochen. Essen



Leseprobe



Eckdaten:
Broschiert: 112 Seiten
Verlag: Eden Books; Auflage: 1 (10. Juni 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3944296583
ISBN-13: 978-3944296586
Größe und/oder Gewicht: 23,1 x 20,4 x 1 cm

Inhalt gem. Eden-Verlag:
Jedes Rezept ein Hingucker: Schnell und einfach leckere Gerichte zaubern – ohne Lesen!
Mit dieser originellen Mischung aus Koch- und Bilderbuch wird die Arbeit in der Küche zum Vergnügen. Anstatt umständlicher Anleitungen und endloser Zutatenlisten findet man in Augenschmaus einfache Rezepte in Form von bunten Illustrationen, die leicht zu verstehen und nachzukochen sind. Die kreative Rezeptesammlung ist die Rettung für alle Küchenphobiker und lässt das Herz von Designfreunden höher schlagen.

Zum Buch:
Wieder einmal habe ich hier ein etwas anderes Kochbuch in der Hand.
Schon allein optisch fällt es aus dem Rahmen, wenn man es sich ansieht. Dort findet man keine Glanzfotos von abgebildeten Speisen oder aufgestellte Zusammenstellungen der Zutaten.

Dieses Buch erscheint einem beim ersten Durchblättern wie ein gezeichnetes Kinderbuch. Bunte Grafiken, die erst beim genaueren Hinsehen offenbaren, dass es sich Kochanleitungen handelt.
Zeichnerisch dargestellt sind die Schritte zur Zubereitung eines Rezeptes, in welcher Reihenfolge, wie lange es auf dem Herd oder im Backofen zu verbleiben hat.
Jeweils unten auf der Seite ist wie auf einem Laufband aufgelistet, welche Zutaten in welcher Menge benötigt werden.   

Das Buch unterteilt sich in folgende Abschnitte:
- Legende
- Grundtechniken
- Frühstück
- Suppen & Eintöpfe
- Deftige Speisen
- Beilagen & Salate
- Schnelle Snacks
- Soßen & Dips
- Getränke
- Nachtisch
- Register
- Danksagung
- Umrechnungstabelle 

Es sind einfache, aber durchaus schmackhafte Rezepte, die nicht viel Zeit benötigen und mit einfachen Zutaten zubereitet werden können.
Man findet dort Bratkartoffeln und Kartoffelpüree oder auch Parmesan-Auberginen-Auflauf oder auch Ideen zu Pizzen.
Die Rezepte sind durchweg vegetarisch mit einem großen Anteil, der sogar vegan ist.

Ich bin absolut begeistert von dieser Art Kochbuch, langes durchlesen entfällt, man muss sich nur anhand der Zeichnungen durch die Rezepte hangeln. Sie sind gut lesbar und leicht verständlich.
Was mir besonders gefällt, sind die vielen ausländischen Rezepte, die sich nicht nur gut anhören, nein, sie schmecken auch noch fantastisch.

Das ist ein absolut geniales Kochbuch, das ich sehr gern weiterempfehle. 

Hier noch ein kleiner Blick auf mein zusammengerührtes, aber bedenkt bitte, ich bin kein Fotograf :-) 

Bratkartoffeln (Seite 21)












Chana Masala (Seite 43)
















Nordafrikanischer Eintopf (Seite 33)














Bewertung:



Zur Autorin:
(übernommen vom Klappentext)
Katie Shelly ist Designerin und möchte Dein Leben einfacher und glücklicher machen. Sie hofft, dass die Rezepte in diesem Buch Dich inspirieren und Dir und Deinen Liebsten viel Freude bereiten. Katie arbeitet beim Cooper-Hewitt Museum in New York als Grafik- und Videoproduzentin.
Daneben ist die freiberuflich im Bereich Grafikdesign, Illustrationen und Animationen tätig. Sie hat an der Wesleyan University Geisteswissenschaften studiert und hat es dort geliebt.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim Verlag

bedanken, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: