Dienstag, 2. September 2014

[Rezension] Thea Stilton - Thea Sisters 05: Die Thea Sisters und das Rätsel von New York








Eckdaten:
Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: rororo (1. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499212900
ISBN-13: 978-3499212901
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 14,6 x 2 cm

Inhalt gem. Rowohlt:
Ärger im Big Apple!
Die Thea Sisters fliegen nach New York, um Nicky beim Big-Apple-Marathon anzufeuern. Doch dann droht ein geheimnisvoller Unbekannter damit, die Pizzeria von Pamelas Familie niederzubrennen! Können die Thea Sisters herausfinden, wer hinter diesen Drohungen steckt?

Zum Buch:
Nicky möchte gern nach New York zum Big-Apple-Marathon und trainiert bereits fleißig dafür. Eines Tages wird sie zum Direktor der Schule gerufen. Er verkündet ihr, dass sie das Mausford-College vertreten soll. Natürlich werden auch ihre Freundinnen mit ihr reisen und sie tatkräftig unterstützen.
Die Freude unter den Freundinnen ist groß und es ist auch bald klar, dass sie bei Pamelas Familie wohnen werden. Ihre Eltern haben in New York eine Pizzeria, die sie gerade erst wieder neu renoviert haben.

Nach einem nächtlichen Spaziergang sehen sie gerade noch, wie jemand mit roter Farbe etwas an die Pizzeria schmiert, eine Warnung von Phönix. 
Dieser versucht nicht nur Pamelas Eltern Angst einzujagen, sondern auch noch anderen Geschäftsleuten. Obwohl die Polizei davon Kenntnis hat, ist noch nicht viel passiert.
Da hat Paulina eine Idee ...

Was für ein schönes Buch, schon allein optisch. Die Schrift auf dem Cover ist glitzernd aufgedruckt, das ganze Buchcover in pink gehalten.
Auf der vorderen wie auch der hinteren Innenseite des Deckels ist das Mausford-College abgebildet.
Auf den ersten Seiten, bevor es zur eigentlichen Geschichte geht, werden die 5 Freundinnen Nicky, Colette, Violet, Paulina, Pamela sowie die Erzählerin Thea vorgestellt.
So fällt es dem Leser leicht, gleich in die Geschichte einzusteigen, auch wenn man die vorhergegangenen Bände nicht kennt.

Beim Durchblättern stellt man schnell fest, dass das Buch mit unterschiedlichen Schriften, markierten Wörtern und vielen Zeichnungen versehen wurde. Die Zeichnungen sind sehr farbenfroh und wirklich schön gestaltet. Es gibt auf ihnen viel zu sehen und zu entdecken, so dass der Leser gar nicht auf die Idee kommt, es schnell umzublättern, das Auge hakt sich fest.

Während Nicky für ihren Marathon-Lauf trainiert, macht der Rest mobil. Es werden Kostüme für die Halloween-Party genäht und da man einen Verdacht hat, wer sich hinter Phönix verbirgt, eine Falle gestellt. 

Während des Lesens werden Hinweise gegeben, was zur Lösung des Falls beitragen kann. So macht der Leser sich schon Gedanken, was oder wer dahinterstecken könnte. Mit den Hilfen und ein wenig Überlegung ist es nicht schwer, den Übeltäter zu entlarven.

Sehr gut gefällt mir an dem Buch, dass es nicht nur von kriminalistischer Natur ist und eine nette Story beinhaltet, sondern der Leser lernt in diesem Fall ein klein wenig New York kennen. So findet man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Manhattan genauso wie Informationen über den Subway, die Feuerwehr oder das amerikanische Frühstück. So wird dem Leser gleich Wissen mitgeteilt über New York oder Manhattan.

In dem Buch vereinen sich Spannung und Wissen, gepaart mit einer Geschichte, die zum Mitdenken anregt. 
Hat man das Buch ausgelesen, möchte man direkt zum nächsten Teil übergehen.
Es ist ausgelegt für die Altersgruppe von 8 - 10 Jahren und ich denke, dass das auch passt.

Ein wunderbares Buch für Kinder, absolut empfehlenswert.

Reiheninfo:
Thea Sisters 01: Die Thea Sisters und der Drachencode
Thea Sisters 02: Die Thea Sisters und die geheime Stadt
Thea Sisters 03: Die Thea Sisters und der Modedieb
Thea Sisters 04: Die Thea Sisters und der tanzende Schatten
Thea Sisters 05: Die Thea Sisters und das Rätsel von New York
Thea Sisters 06: Die Thea Sisters und die Jagd nach dem blauen Skarabäus
Thea Sisters 07: Die Thea Sisters und der Schatz im Eis
Thea Sisters 08: Die Thea Sisters und der indische Prinz

Weitere Informationen zu den Thea Sisters gibt es HIER

Bewertung:




Zur Autorin:
(übernommen von Rowohlt)
Hi, ich bin Thea Stilton, die Schwester von Geronimo Stilton. Anders als mein ängstlicher Bruder Geronimo liebe ich aufregende Abenteuer und verreise total gern. Im Mausford-College habe ich fünf ganz besondere Mäusemädchen kennengelernt: Nicky, Colette, Violet, Paulina und Pamela. Jede der fünf ist einzigartig, aber bei ihren Abenteuern sind sie ein tolles Team, das jeden Fall löst.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim Verlag

bedanken, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: