Samstag, 25. Oktober 2014

[Lesung] David Nicholls stellt sein Buch "Drei auf Reisen" vor

Durch Zufall entdeckte Kerry gestern, dass eine Lesung von und mit David Nicholls anstand. Manchmal hat der Zufall seine Hände mit im Spiel, denn die Lesung fand gleich am gestrigen Abend statt und noch dazu eintrittsfrei. Kein Thema, Kerry war Feuer und Flamme und wollte auf jeden Fall dahin und Kleeblatt wurde einfach verpflichtet, mitzukommen ^^ So sind wir, gewöhnlich im Doppelpack anzutreffen.



Wie gewohnt kamen wir mit ausreichend Vorlauf vor Ort an, doch oh weh, es waren nur noch Plätze in der letzten Reihe frei - die natürlich unsere wurden. Zum Glück hatte Kleeblatt ihre gute Kamera mit ihren Objektiven dabei, sodass es nicht ganz so schlimm war, dass wir ganz hinten saßen.

Büchertisch

Moderiert wurde die Veranstaltung von Shelly Kupferberg, die deutschen Parts wurden von dem Schauspieler Matthias Scherwenikas vorgetragen.


Shelly Kupferberg und David Nicholls im Gespräch


Begonnen wurde mit einem kurzen Interview mit David Nicholls, der erklärte, warum sein neues Werk erst jetzt erschienen ist. Nach seinem Bestseller Zwei an einem Tag tourte er 3 Jahre durch die Welt, immer wieder wurde das Buch in andere Sprachen übersetzt, sodass er diese Jahre mehr oder weniger in der Gesellschaft seiner damaligen Protagonisten verbrachte. Erst im Anschluss konnte er sich lösen und hatte den Kopf frei für ein neues Werk - Drei auf Reisen entstand.


http://www.amazon.de/Drei-auf-Reisen-David-Nicholls/dp/3036957014/ref=sr_1_1_twi_2?ie=UTF8&qid=1414188364&sr=8-1&keywords=drei+auf+reisen

Anschließend begann der lesende Part. David Nicholls persönlich las seinem Publikum den Prolog seines Buches im englischen Original vor. Anschließend unterhielt Matthias Scherwenikas uns mit einer Passage des Buches, dieses Mal in Deutsch ^^


Matthias Scherwenikas


Im Anschluss musste David Nicholls wieder Fragen über sich ergehen lassen, dieses Mal zur Entstehung seiner Figuren und des Buchaufbaus. In das Buch sind kleine Anekdoten und Geschichten eingeflossen, wobei hier einige durchaus aus der eigenen Erfahrung David Nicholls entstanden. Ferner erfuhren wir, dass der Autor es mit der detaillierten Recherche durchaus ernst nimmt.


Shelly Kupferberg, David Nichols, Matthias Scherwenikas

Abschließend gab es noch einen höchst amüsanten Part des Buches, vortragen von Matthias Scherwenikas - das Publikum konnte sich das Lachen einfach nicht verkneifen.


Natürlich stand es außer Frage, dass Kerry sich ihr Exemplar von "Zwei an einem Tag" unbedingt signieren lassen wollte und nunmehr ist sie überglückliche Besitzerin eines signierten Exemplares. Kleeblatts Interesse an dem Buch und dem ihr noch unbekannten Autoren ist derweil immer weiter angestiegen, mal schauen, ob "Drei auf Reisen" nicht bald bei ihr einzieht.

David Nicholls signierend

Obwohl dies schon die 3. Lesung in dieser Woche war, können wir sagen, auch diese haben wir sehr genossen, auch wenn es dieses Mal eine eher spontane Aktion war.

Keine Kommentare: