Montag, 6. Oktober 2014

[Rezension] Madame Missou - Wie uns Aufräumen & Entrümpeln glücklich macht



Leseprobe



Eckdaten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3422 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 51 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: Madame Missou eBooks & Ratgeber; Auflage: 1.0 (10. Dezember 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00H8683JO

Inhalt gem. Amazon:
Ordnung ist das halbe Leben? Woraus besteht dann die andere Hälfte? Unordnung? Nein, es sollte heißen „Ordnung ist das ganze Leben“, denn ein aufgeräumtes Zuhause ist genauso wichtig, wie ein strukturiertes Privatleben und die richtigen Beziehungen. Allzu oft vergessen wir, dass unser Wohnraum meist Ausdruck unserer Selbst ist. Was wir dort aufbewahren, wie wir ihn einrichten und sauber halten, sagt viel über uns und unsere Persönlichkeit aus. Ist die Wohnung unordentlich und chaotisch zeugt das keineswegs von Kreativität, sondern von unerledigten Problemen und Sorgen. Nicht selten sind wir einfach nicht bereit, Dinge oder Ereignisse loszulassen. Sei es aus nostalgischen Gründen, Schuldgefühlen, Trauer oder Sehnsucht. Doch in der Vergangenheit leben hat einen Nachteil: Wir verpassen das hier und jetzt und eine fantastische Zukunft. Wir blockieren unsere Gedanken und verschließen unser Herz. Indem wir Ordnung in die eigenen vier Wände bringen, ordnen wir gleichsam auch unsere Gedanken und Gefühle. Wir lernen, Entscheidungen zu treffen und loszulassen.

Zum Buch:
Wer Ordnung liebt, ist nur zu faul zum Suchen - heißt es. Nun ja, ich liebe Ordnung, kann sie nur manches Mal auch nicht so recht durchsetzen.
Da kam mit dieser Ratgeber von Madame Missou gerade recht.

Vieles von dem, was man zu lesen bekommt, weiß man, ist also nichts neues. Aber mit der Umsetzung hapert es leider manchmal. Von alten Erinnerungen kann man sich schwer trennen, aber die Autorin hat recht, wenn sie feststellt, dass Dinge wegkönnen, die man schon ewig nicht mehr benutzt hat. 
Dinge, die schon lange in Kisten, Truhen, Kellern oder Garagen vor sich hin dümpeln und auf ihren Einsatz warten, jahrelang vergebens, können weg.
Ja, auch ich weiß das, aber es ist verdammt schwer, sich zu trennen. Und machen wir uns nichts vor, solange noch irgendwo Platz aufzutreiben ist, doch noch die Dinge irgendwo lagern zu können, macht man es.

Die Autorin ist da recht drastisch in ihrem Umgang mit Dingen, die niemand mehr braucht. Alles durchgehen und aussortieren nach den Kriterien verschenken, verkaufen und kann weg, das ist ihre Devise.

Aber auch das leidige Aufräumen wird angesprochen. Warum nicht gleich abends beim Verlassen des Wohnzimmers alles mit rausnehmen, die Sofakissen aufschütteln? Es erwartet einen morgens ein aufgeräumtes Wohnzimmer. Leider ist es viel bequemer, mit hängenden Armen den Raum zu verlassen, als sich abends die Mühe zu machen.

Aufräumen ist ein großes Thema und Madame Missou gibt brauchbare Tipps, wie man sich und die Ordnung in den Griff bekommen kann.
Da ist es egal, ob es um das reine Aufräumen geht, oder um das komplette Entrümpelungsprogramm von Keller, Dachböden, Garagen, Küchenschränken oder sonstige Schränke und Schubladen.

Mir hat dieser Ratgeber brauchbare Hinweise gegeben, die ich versuchen werde, umzusetzen, denn so langsam wird es auch in meinen Schränken eng.
Wer Anregungen braucht zum Aufräumen und Entrümpeln der Wohnung oder des Hauses, der ist mit dem Ratgeber gut bedient. 


Bewertung: 


Zur Autorin:
(Text übernommen von HP der Autorin)
Madame Missou ist Mutter, Tochter, Schwester, Ehefrau, Freundin, Schriftstellerin, Künstlerin, Lebenstrainerin und nicht zuletzt auch einfach nur Frau.
In all diesen Rollen bewegt sie sich seit nunmehr über 50 Jahren, mal mehr und mal weniger sicher, aber immer voller Leidenschaft, Schritt für Schritt vorwärts. Viel hat sie erlebt in einem halben Jahrhundert, nicht immer nur Schönes. Aber eins hat sie dabei nie verlernt: Die kindliche Neugierde und die Bereitschaft zu lernen und zu wachsen. Erfahrung ist die Währung, in der Madame Missou rechnet. Und das hat ihr bis heute gut getan.

Von Madame Missou wurden gelesen und rezensiert:



An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei der Autorin


bedanken, die mir dieses Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

1 Kommentar:

Sabine Büchersüchtig hat gesagt…

Klingt interessant, danke für die Vorstellung.

Liebe Grüße
Sabine