Dienstag, 25. August 2015

[Hörbuch-Rezension] Nina Müller - Kuschelflosse: Das unheimlich geheime Zauber-Riff (Band 1)


Vorab ein paar Eckdaten:
Seitenanzahl der Printausgabe: 80
ISBN: 978-3-8371-3140-6
Erscheinungstermin: 20. Juli 2015
Format:
CD
Länge: 84 min
Verlag: cbj audio



Klappentext: gem. cbj audio
Willkommen in Fischhausen! Hier leben Kuschelflosse, das Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und die Schwimmerdbeere Emmi. Eines Tages hört Kuschelflosse im Unterwasser-Radio von einem geheimnisvollen Riff. Dort soll eine uralte Zauber-Schildkröte wohnen, die Wünsche erfüllen kann. Zusammen mit seinen Freunden macht sich Kuschelflosse auf die abenteuerliche Reise zum Zauber-Riff ...


Rezension:
Fischhausen ist der Ort, an dem Fellfisch Kuschelflosse zusammen mit seinen Freunden Schwimmerdbeere Emmi, Seebrillchen Sebi und Herr Kofferfisch lebt. Kuschelflosse ist begeisterter Radiohörer und als er eines Tages in eben diesem hört, dass es ein unheimlich geheimes Zauber-Riff gibt, in dem eine uralte Zauberschildkröte lebt, die einem jedem einen Wunsch erfüllt, will er unbedingt dort hin. Er erzählt seinen Freunden davon und diese wollen ihn begleiten, worüber Kuschelflosse sehr froh ist, denn die Reise ist gefährlich und Kuschelflosse, der zwar unbedingt dorthin möchte, war sich nicht sicher, ob er sich wirklich allein auf die Reise gemacht hätte, aber zusammen mit seinen Freunden ist das natürlich was anderes. Also ziehen sie los, auf die Suche nach dem unheimlich geheimen Zauber-Riff und der Zauberschildkröte, denn Wünsche hat doch jeder, oder?


Eine gefährliche Suche im Meer! Die Geschichte wurde ganz zauberhaft erarbeitet. Eine Gruppe von unterschiedlichen Fischen, die miteinander befreundet sind, macht sich gemeinsam auf die gefahrvolle Reise zu einem Zauber-Riff, von dem sie noch nicht einmal wissen, ob es das wirklich gibt und eigentlich, ja eigentlich will ja auch nur Kuschelflosse dorthin, seine Freunde sind ihm zuliebe bereit, ihn zu begleiten. Die Figuren wurden facettenreich und einfach nur entzückend erarbeitet. Alle weisen unterschiedliche Charaktere auf und dennoch, obwohl sie alle Individuen sind, sind sie als Gruppe kompatibel und ergänzen sich hervorragend. Mein Liebling war hier eindeutig Herr Kofferfisch, der zwar etwas grummelig ist, aber so überaus praktisch veranlagt. Der Sprecher, Ralf Schmitz, schaffte es mit viel Humor und Einfühlungsvermögen, eben jene unterschiedlichen Eigenschaften der Fische und die Gefährlichkeit ihrer Reise besonders authentisch in Szene zu setzen.

Bewertung

Die Autorin:
Nina Müller, geboren 1977 in Bayreuth, studierte Kommunikationsdesign in Wiesbaden und Sydney, bevor sie nach München zog und als Art Director in einer der renommiertesten Werbeagenturen Deutschlands arbeitete. Heute hat sie ihr eigenes Designbüro in Bayreuth und genießt neben den konzeptionellen Aufgaben mehr Zeit für ihre liebste Leidenschaft: das Schreiben und Illustrieren fantastischer Geschichten mit einzigartigen Charakteren. (von Randomhouse übernommen)

Der Sprecher:
Ralf Schmitz, bekannt aus TV-Shows wie Schillerstraße und Genial daneben und Take Me Out, als Zwerg Sunny in den 7 Zwerge-Kinofilmen und als Autor der Bestseller Schmitz‘ Katze, Schmitz‘ Mama und Schmitz‘ Häuschen ist der Turbo unter den Comedians. Mit seinem Mix aus Stand Up, Sketchen, Improvisation und Physical Comedy schafft er es immer wieder, die Menschen einzunehmen, ob im Schauspiel, auf der Bühne oder auch bei seinen Lesungen. (von Randomhouse übernommen)


Zur Homepage des Sprechers kommt ihr hier.


  
Wie ich zu dem Buch kam: 
An dieser Stelle möchte ich mich herzlich beim Verlag


bedanken, der dieses Hörbuch überraschend zukommen ließ.

Keine Kommentare: