Montag, 23. November 2015

[Rezension] Stephenie Meyer / Young Kim - Twilight: The Graphic Novele Volume 1



Vorab ein paar Eckdaten:  
Seitenanzahl: 224
ISBN: 978-0316204880
Erscheinungstermin: 24. Januar 2012 
Format: Hardcover 
Verlag: Yen Press

Klappentext gem. Yen Press: 
When Isabella Swan moves to the gloomy town of Forks and meets the mysterious, alluring Edward Cullen, her life takes a thrilling and terrifying turn. With his porcelain skin, golden eyes, mesmerizing voice, and supernatural gifts, Edward is both irresistible and impenetrable. Up until now, he has managed to keep his true identity hidden, but Bella is determined to uncover his dark secret…

Rezension:
Ich denke, auf die Geschichte zu diesem Buch muss ich jetzt nicht weiter eingehen, die sollte ja (auch in Hinblick auf die Verfilmung) hinlänglich bekannt sein, nur soviel: Volume1 umfasst etwa die Hälfte des ersten Bandes der Biss-Reihe.

Die Zeichnungen finde ich absolut genial. Diese sind direkt dem Buch angelegt und haben mit den Schauspielern, die für die Verfilmung gewählt wurden, nicht viel gemein. Zum großen Teil sind die Zeichnungen in schwarz/weiß gehalten, mit wunderbaren Schattierungen, sodass diese ausgesprochen dreidimensional wirken. Einige Zeichnungen wurden in Kombination mit schwarz/weiß-Fotos angelegt, sodass hier Realismus auf Kunst trifft. Teils sind einige Szenen komplett farbig erarbeitet, teilweise nur Details farblich hervorgehoben, was immer einen wundervollen Effekt auf die jeweilige Szene hat.

Bei dieser Ausführung handelt es sich um das englische Original, sprich, der Text ist natürlich in Englisch, allerdings so einfach gehalten, dass auch jemand mit lang-abstinenten Englisch-Kenntnissen das Buch verständlich lesen kann.


Abschließend kann ich nur sagen, dass es ein Genuss war, dieses Buch zu lesen. Stundenlang könnte ich mich in den Zeichnungen verlieren und doch gibt es immer wieder Details, die es neu zu entdecken gilt. Auch fand ich sehr angenehm, dass der englische Text leicht verständlich gehalten wurde, sodass ich auch textlich keine Probleme hatte.
Bewertung: 

Von Stephenie Meyer bereits gelesen und rezensiert:


Die Autorin:
Stephenie Meyer wurde 1973 geboren und lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Arizona, USA. Ihr Debütroman "Bis(s) zum Morgengrauen" wurde aus dem Stand zum Bestseller und in 34 Länder verkauft. (übernommen von Carlsen)
Zur Homepage der Autorin kommt ihr hier.


Wie ich zu dem Buch kam:
Das Buch habe ich mir aus der Bibliothek ausgeliehen.

1 Kommentar:

Fräulein Eule hat gesagt…

Huhu, liebes Katzenpersonal. Ich muss sagen, die Rezension hat mich schon ein bisschen neugierig auf diese Art von Geschichte von Bella und Edward gemacht :) Ich bin ja nicht so der Comic oder Manga Fan, aber man muss einfach mal was neues ausprobieren. LG Lena