Donnerstag, 31. Dezember 2015

[Rezension] Candace Bushnell - Lipstick Jungle



Leseprobe




Eckdaten:
Taschenbuch: 592 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (9. März 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548266967
ISBN-13: 978-3548266961
Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 4,1 x 18 cm

Inhalt gem. Ullstein:
New York hat seine eigenen Gesetze. Wenn im gesamten Land der Labour Day das Ende des Sommers markiert, fängt im Big Apple alles an: mit der glamourösen Fashion Week und den neuen Kollektionen der Modeschöpfer. Keiner kennt sich in dieser schillernden Welt der Medien und der Mode besser aus als Nico, Victory und Wendy. Doch Frauen, die ganz oben stehen, können tief stürzen … Drei unwiderstehliche Karrierefrauen am Wendepunkt ihres Lebens: Sollen sie wirklich ALLES dafür tun, um ganz oben zu bleiben?

Zum Buch:
Ich gehöre zu den seltenen Exemplaren, die "Sex and the City" nur vom Hörensagen kennen. Interessiert hat es mich nicht, so dass ich mir darüber kein Urteil erlauben kann. Aber es war ein Straßenfeger und von genau der Autorin, die auch "Lipstick Jungle" geschrieben hat. Da ich nur Gutes von ersterem Buch / Film gehört hatte, dachte ich mir, ich könnte mit diesem Buch nicht allzuviel falsches machen.
Das Cover zog am meisten, ein absoluter Hingucker, der den Suchenden regelrecht anbrüllt, es mitzunehmen. Super gelungen, anders kann man es nicht beschreiben.

Das Buch handelt von drei Freundinnen, drei bedeutenden Freundinnen, die es zu etwas gebracht haben. Sie sind um die 40 und haben es geschafft, sind fast am Ziel ihrer Wünsche.
Nico ist Chefredakteurin eines Magazins, Wendy die Chefin einer Filmproduktionsfirma und Victory Modedesignerin. Sie sind in bedeutender Stellung und haben sich hoch gebissen, sie allein haben es geschafft. Aber es gibt immer noch etwas zu erreichen und dabei ist es fast egal, wer dabei auf der Strecke bleibt. 
Nico ist verheiratet und hat eine Tochter, die von ihrem Mann betreut wird. Sie genießt das und ist doch nicht glücklich mit der Tatsache, dass ihr Mann keine Arbeit hat. 
Mit Wendys Ehe läuft es nicht so besonders. Ihr Mann, nicht so erfolgreich wie sie selbst, will die Scheidung, doch was wird mit den Kindern? Bei wem sollen sie leben, bei der karrieresüchtigen Mutter oder doch beim Vater, der bis jetzt immer für sie da war?
Victory, die Modedesignerin hatte gerade einen Flop mit ihrer Frühjahrskollektion hingelegt. Sie beginnt eine Affäre mit einem älteren Herrn, aber ob ihr das das Glück bringen wird, das sie sich erhofft?

Drei Frauen, drei Schicksale, drei Protagonistinnen, die mir leider nicht einmal im Ansatz sympathisch waren. Karrieregeile Frauen, die vor nichts zurückschrecken und denen es egal ist, wer dabei auf der Strecke bleibt. Kinder, Ehemänner, egal, Hauptsache sie selber können sich beweisen.
Frauen, die nur an sich denken und ihr eigenes Umfeld für selbstverständlich nehmen. Das ist leider nicht mein Denken und das kann ich nicht gutheißen. An der Stelle reicht mir nicht einmal das Wissen, dass das nur ein Buch ist, was ich lese. Ich kann mich mit den Protagonistinnen in keinster Weise identifizieren, das brauche ich aber, um den handelnden Personen klar zu kommen.

Für mich war dieses Buch so gar kein Highlight, so dass ich dafür keine Leseempfehlung geben kann.


Bewertung:



Zum Autor:
(übernommen von Ullstein)
Candace Bushnell, die weltberühmte Autorin von Sex and the City, war Kolumnistin für The New York Observer und Redakteurin der Vogue. Mit dem Bestseller Raufschlafen hat sie ihr überragendes Talent auch als Romanschriftstellerin bewiesen. 


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: