Samstag, 12. Dezember 2015

[Rezension] Rhiana Corbin - Something I need: Deine Stimme in mir


Vorab ein paar Eckdaten:
Seitenanzahl: 122
ISBN: 978-3-945744-00-0
Erscheinungstermin: 31. August 2015
Format:
Taschenbuch
Verlag: rouven-finn Verlag

Klappentext: gem. rouven-finn Verlag
Tim Kerrington wurde gerade zum Sexiest Man alive gekürt. Doch sein Leben gehört der Musik. Als der Rockstar anonyme Drohungen von einem weiblichen Fan erhält, engagiert er gleich drei Bodyguards, die ihn Rund um die Uhr beschützen sollen. Darunter Celina ... eine Frau die sich nicht nur mit Kampfsport auskennt. Dass sich Tim und Celina bereits ein Mal begegnet sind wird Celina viel zu spät klar …


Rezension:
Die 30-jährige Celina Berry ist Personenschützerin und arbeitet bei TOP-Secrets. Ihr neuester Auftrag ist nicht unbedingt nach ihrem Geschmack, muss sie doch für die Sicherheit von Rockstar Tim Kerrington sorgen, der erst kürzlich zum Sexiest Man alive gekürt wurde. Dass Ruhm auch seine Schattenseiten haben kann, musste der 33-jährige Kerrington in letzter Zeit vermehrt feststellen, bekommt er doch immer wieder und immer öfter anonyme Drohbriefe eines weiblichen Fans. Das Kerrington auch noch ganz offen mit ihr flirtet hebt nicht unbedingt die Meinung, die Celina von ihm hat.

Doch nicht jeder sieht diese Flirterei so verbissen. Keith, Celinas Bruder, mit dem sie seit fünf Jahren zusammenarbeitet, amüsiert sich ganz hervorragend, wie dieser sexy Man förmlich seine kleine Schwester vorführt, ist doch alles nur Show, weil wenn dem nicht so wäre ... Fakt ist, Celina freut sich, wenn dieser Auftrag vorbei ist - da wartet Tims Management mit einer Überraschung auf. Da die Bedrohung nach wie vor besteht, soll das Team, bestehend aus Celina, Keith und Jared, dem Dritten im Bunde, weiterhin für seine Sicherheit sorgen, auch wenn die Tour vorbei ist. Dazu ist es erforderlich, dass sie ihn in sein Privathaus begleiten, wo er an neuen Songs arbeiten will.

Wirklich begeistert ist Celina nicht, doch das Angebot ist einfach zu gut, um es auszuschlagen. Das Tim ihr hier allerdings vertraulich nahe kommt, irritiert sie jedoch ungemein. Tatsächlich begegneten sich Tim und Celina an diesem Abend nicht zum ersten Mal. Vor dreieinhalb Jahren, als er noch auf seinen großen Durchbruch wartete, trafen sie zum ersten Mal aufeinander und sie inspirierte ihn zu einem Song, der sein Durchbruch werden sollte - doch vergessen konnte er diese Frau, der er seinen Erfolg förmlich zu verdanken hatte, nie ...


Ein alles verändernder Kuss! Der Plot wurde abwechslungsreich mit einer guten Prise Humor erarbeitet. Besonders gut gefallen hat mir, wie dieser Sexiest Man alive wirklich nichts unversucht lässt, um das Herz der toughen Celina zu erringen und sie macht es ihm alles andere als leicht. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet, wobei mein Herz hier ganz klar für Celina schlug, die nicht so recht daran glauben mag, dass dieser berühmte Mann wirklich alles mögliche getan hat, um sie nach all den Jahren wieder zu finden und die schlicht und einfach der Meinung ist, dass das nicht mit rechten Dingen vonstattengeht. Sie will auf jeden Fall eines nicht - eine Kerbe in seinem Bettpfosten werden. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm zu lesen, sodass ich abschließend sagen kann, dass mir das Buch schöne Lesestunden bereitet hat.


Bewertung


Von Andrea Wölk / Kajsa Arnold / Rhiana Corbin bereits gelesen und rezensiert: (Es ist erst alles sichtbar, wenn der Adblocker für diese Seite ausgestellt wird)
 

Die Autorin:
Rhiana Corbin wurde 1964 in Essen geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zum Buch.
Nach einer Berufsausbildung und der Geburt ihrer Kinder, begann sie selbst zu schreiben. 2011 machte sie ihr Hobby zum Beruf. Neben dem Schreiben gehören Kunst, Musik, Film und Reisen zu ihren Leidenschaften. Rhiana Corbin ist ein Pseudonym. Unter anderen Namen hat sie bereits mehr als 30 Romane und Novellen verfasst. (übernommen von Autoren-HP)


Zur Homepage der Autorin kommt ihr hier.



Wie ich zu dem Buch kam:
An dieser Stelle möchte ich mir herzlich bei 


bedanken, die mir dieses Buch zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare: