Freitag, 29. Januar 2016

[Rezension] Colleen Houck - Eine unsterbliche Liebe 03: Fluch des Tigers


 
Leseprobe




Eckdaten:
Taschenbuch: 688 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (12. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345353462X
ISBN-13: 978-3453534629
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Tiger's Voyage
Größe und/oder Gewicht: 11,7 x 5,4 x 18,7 cm

Inhalt gem. Heyne:
Zwei verwunschene Prinzen, eine gefährliche Reise, ein ewiger Fluch
Nachdem die 19-jährige Kelsey bereits unzähligen Gefahren getrotzt hat, um ihren geliebten Tigerprinzen Ren von seinem Fluch zu befreien, steht ihr nun die größte aller Prüfungen bevor: Ren verliert sein Gedächtnis und damit jede Erinnerung an die romantischen Stunden, die er und Kelsey miteinander verbracht haben. Und der Fluch des dunklen Magiers Lokesh, der Ren und seinen Bruder Kishan getroffen hat, ist noch immer nicht gebrochen. Das ungleiche Trio muss sich auf die Suche nach dem Kleinod einer Göttin machen, das vielleicht Erlösung bringen kann. Doch den Weg dorthin können nur fünf Drachen weisen. Auf einer Seereise, die Kelsey das Fürchten lehrt, muss sie erneut die Liebe Rens gewinnen – und sich gleichzeitig in Acht nehmen, Kishans Charme nicht zu verfallen …

Zum Buch:
Kelsey und Kishan haben es geschafft, Ren zu befreien, aber sein Gedächtnis an die große Liebe, die zwischen ihm und Kelsey bestanden haben soll, ist seinem Gedächtnis ferngeblieben.
Ren und Kishan können nunmehr längere Zeit die menschliche Gestalt beibehalten, müssen aber noch immer Stunden als Tiger ihre Zeit verbringen.
Kelsey versucht vergeblich, Ren die Liebe nahezubringen, die die beiden einst miteinander verband, aber Ren erinnert sich nicht.
Kelsey fühlt sich abgelehnt und wendet sich mehr und mehr Kishan zu, der alles für sie tun würde und sie liebt.
Dann ist da noch dieser Fluch, den sie noch immer bezwingen müssen.
Weitere Aufgaben warten auf sie, dieses Mal führt sie ihre Aufgabe in die Meere, wo sie die Aufgaben von 5 Drachen bewältigen müssen. Wird es ihnen gelingen, diese zu meistern und wird Ren sein Gedächtnis und damit das Wissen um die große Liebe wiederfinden? ...

Nachdem ich die ersten beiden Bände nahezu euphorisch beim Lesen verbracht habe, wurde ich mit diesem Teil ein wenig geerdet.
Ihm fehlte so einiges, was die ersten beiden auszeichnete.
Die Geschichte hat sich am Anfang gleich festgefahren, sie war langatmig und kam nicht so richtig vorwärts. Es dauerte lange, zu lange, bis sie sich in ihre gewohnten Abenteuer stürzten. Was mich an den beiden Vorgängern noch an Indiana Jones denken ließ, fehlte hier völlig.
Die Abenteuer mit den 5 Drachen haben mich jetzt auch nicht gerade vom Hocker gerissen, zumal langatmig jede Bewegung besprochen wurde. Für meine Verhältnisse wäre es auch mit 3 Drachen gut gewesen. Die prickelnde Spannung, die ich sonst verspürte, fehlte leider.

Gut zu spüren waren jedoch die Beschreibungen der Autorin über die Gemütsbewegungen der drei Protagonisten.
Ren, dem sein verlorenes Gedächtnis die Erinnerung an die Liebe zu Kelsey im Wege stand, lernte sie nun neu kennen und verliebte sich ein weiteres mal in sie. Kelsey selbst ist hin- und hergerissen zwischen ihrer Liebe zu Ren und der Hingabe, die Kishan ihr angedeihen lässt. Sie mag seine ruhige Art und spürt, wie er leidet, wenn sie sich Ren zuwendet. Die Rivalität der beiden steht immer im Raum und man spürt fast die feinen Schwingungen, die durch die Luft schwirren.
Kelsey würde sich gern Kishan zuwenden, lässt sie aber immer wieder zu Ren zurückkommen und hoffen.

Auch dieser dritte Teil ist gefüllt mit Magie, Mystik und Geheimnisvollem. Sie verlieren ihr Ziel nie aus den Augen, auch wenn sie ab und an abgelenkt sind. Ihre privaten Verbindungen und Verwirrungen versetzt die Luft in Schwingungen, die fast greifbar sind.
Als Leser ahnt man, wie die Geschichte ausgehen wird, irgendwie suggeriert der Titel das ja auch schon. Interessant wird nun im kommenden letzten Teil sein, ob und wie Ren und Kelsey wieder eine Einheit bilden werden.
Ich bleibe neugierig und gespannt.

Hätte dieser Roman nicht soviel unnötige Längen gehabt, hätte ich 5 Pfötchen als Bewertung vergeben, so muss ich leider ein Pfötchen abziehen. Lesenswert ist es aber trotzdem allemal und für die Fans der ersten Stunde bzw. der ersten beiden Bände auch ein Muss. 


Reiheninfo:
Band 01: Kuss des Tigers
Band 02: Pfad des Tigers
Band 03: Fluch des Tigers
Band 04: Schwur des Tigers

Bewertung:


Zur Autorin:
(Text übernommen von Heyne)
Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich dem Schreiben zu widmen. Ihr erster Roman Kuss des Tigers erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.

Von Colleen Houck wurden gelesen und rezensiert (Laufbanner ist erst nach Deaktiverung des Adblockers für diese Seite sichtbar):




Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

1 Kommentar:

Alina hat gesagt…

Huhu =)

habe dieses Buch auch diese Woche beendet...und lese gerade am letzten Band...dieses Hin und her zwischen Ren und Kishan macht mich echt bekloppt xD Und sie soll sich endlich mal für Ren entscheiden ;) ahhhh..

Mich erinnert das Buch übrigens auch eher an Indiana Jones, andere haben es schon mit Lara Croft verglichen ^^

naja ich wünsche dir mal viel Spaß beim nächsten Band.

Liebste Grüße
Alina