Donnerstag, 11. Februar 2016

[Rezension] C. J. Daugherty - Night School: Denn Wahrheit musst du suchen (Band 3)



Vorab ein paar Eckdaten:
Seitenanzahl: 464
ISBN: 978-3-7891-3329-9
Erscheinungstermin: 16. September 2013
Format: Hardcover
Verlag: Oetinger 


Klappentext: gem. Oetinger
Die Spannung steigt! Band 3 der großartigen Thrillerserie und Liebesgeschichte um Allie das Geheimnis der NIGHT SCHOOL. Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab und verbirgt ihren Schmerz darüber, dass Carter sich von ihr abwendet. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur eine Lösung gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss der Wahrheit auf den Grund gehen und die gefährlichen Machtkämpfe beenden.


Rezension:
Allie hat den Entführungsversuch durch Gabe schwer verletzt überlebt und wird von nun an für den Rest ihres Lebens gezeichnet sein, denn die Narben dieser einen Nacht werden nie völlig verschwinden. Doch das ist nicht das schlimmste! Viel schlimmer sind die Verletzungen an ihrer Seele, denn obwohl ihr Kopf ihr sagt, dass sie für den Tod von Jo, ihrer Freundin Jo, nichts kann, so kann sie doch mit der vermeintlichen Schuld nicht leben, denn Jo ist nur gestorben, weil sie mit Allie befreundet war.

Auch nach ihrer körperlichen Genesung und ihrer Rückkehr in den Schulalltag gelingt es ihr nicht, diese traumatischen Erlebnisse hinter sich zu lassen. Sosehr sie diese auch tagsüber verdrängen kann, nachts suchen sie sie immer wieder heim in Form von Alpträumen. Für Allie steht fest, dass sie von nun an niemanden mehr in ihre Nähe lassen kann und darf, denn jeder, der mit ihr in Verbindung steht, läuft Gefahr, von Nathaniel und seinen Schergen verletzt oder gar getötet zu werden. 

Erst ihre Großmutter schafft es, ihr die Augen zu öffnen, indem sie ihr offenbart, was sich wirklich hinter der Night School verbirgt und wogegen sie und alle Night Schooler seit Jahren ankämpfen und welch katastrophale Folgen es haben könnte und wird, wenn die bestehenden Verhältnisse geändert werden bzw. wenn Nathaniel die Macht erhält, nach der er sich verzehrt. Doch wird Allie es schaffen, über ihre bloßen Rachegelüste hinauszuwachsen? 


Der 3. Band der Night-School-Reihe! Der Plot beginnt fast unmittelbar nach Ende des 2. Bandes und wurde auch dieses Mal abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut hat mir in diesem Band gefallen, dass sich hier ein großer Teil des Plots mit der Gefühlswelt der Protagonistin auseinandersetzt, jedoch aus das reale Leben nicht zu kurz kommt. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet, wobei mich hier die Figur der Protagonistin Allie sehr beeindruckt hat, denn gerade in diesem Band wächst sie über sich hinaus und macht, gerade auf emotionaler Ebene, einen großen Entwicklungsschub. Den Schreibstil kann ich nur als fesselnd beschreiben, sodass ich zwischendurch ernsthafte Probleme hatte, mich von dem Buch zu lösen und ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Reihenband.


Bewertung


Von C. J. Daugherty bereits gelesen und rezensiert: (Das Laufband ist erst nach Deaktivierung des Adblockers sichtbar)


Die Autorin:
C.J. Daugherty, Autorin und Journalistin, lebt in Südengland. Sie war u.a. für verschiedene amerikanische Zeitungen als Polizeireporterin tätig, veröffentlichte gemeinsam mit ihrem Mann Reiseführer und schreibt seit einiger Zeit spannende Bücher für junge Erwachsene. Mit ihren Romanen über die »Night School« erntete sie sehr schnell internationale Anerkennung. Die "Teenie-Serie mit Potential" - so der Norddeutsche Rundfunk in seinen Buchtipps - wird bereits in 18 Sprachen übersetzt! C.J. Daugherty selbst sagt über ihr Werk: "Night School kann euch dabei helfen, an der Uni zu überleben, außerdem ein Schweizer Messer, Thunfisch aus der Dose und billiger Gin!" (Text von Oetinger übernommen).

Zur Website der Autorin kommt ihr hier.


Wie ich zu dem Buch kam:
Das Buch habe ich mir geliehen.

Keine Kommentare: