Dienstag, 26. April 2016

[Rezension] Laini Taylor - Zwischen den Welten: Daughter of Smoke and Bone (Band 1)



Vorab ein paar Eckdaten:
Seitenanzahl: 496
ISBN: 978-3-8414-2136-4
Erscheinungstermin: 23. Februar 2012
Format: Hardcover

Verlag: FJB


Klappentext: gem. Fischer Verlage:
Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?
Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …

Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band der Serie, die die Welt erobert.


Rezension: 
Die 17-jährige Karou ist Kunststudentin in Prag. Sie ist eigentlich eine ganz normale junge Frau, die mit ihrer besten Freundin auch gerne mal nach der Schule einen Trinken geht und sich amüsiert. In der Liebe lief es bisher nicht so gut. Ihr Ex-Freund hat sie nicht nur betrogen, generell drehte sich in dieser Beziehung alles nur um den Möchtegern-Schauspieler. Sicherlich fällt Karou mit ihren blauen Haaren in der Öffentlichkeit auf, doch an sich ist sie eine ganz normale junge Frau.

Doch es gibt noch eine andere Seite von ihr, eine Seite, die auch ihre beste Freundin nicht kennt. Karou hat keine Eltern. Sie wurde von Brimstone adoptiert und aufgezogen und steht "in seinen Diensten", sprich, ist ihm bei seiner Arbeit behilflich. Brimstone ist jedoch kein Mensch, er ist eine Chimäre und Karou ist in einer kleinen Enklave von Chimären aufgewachsen. Er ist ein magischer Wunschhändler, dessen Dienstleistungen mit Zähnen bezahlt werden. Karous Aufgabe ist es unter anderem, auf der ganzen Welt, in Brimstomes Namen, Zähne gegen Wünsche zu tauschen.

Veränderungen bahnen sich jedoch ihren Weg. Die Portale, die Karou benutzt, um durch die ganze Welt zu reisen, weisen plötzlich verbrannte Handflächen auf. Karou denkt sich nicht viel dabei, bis sie eines Tages von einen nicht-menschlichen Wesen angegriffen wird. Akiva ist ein Seraphim, den Menschen bekannt als Engel. Instinktiv weiß Karou, dass er ihr Feind ist, doch etwas lässt sie nicht los, zieht ihre Aufmerksamkeit immer wieder auf diesen Mann. Diese Begegnung weckt Sehnsüchte in ihr, doch die Gefahr, in die sie sich begibt, kann sie bisher noch nicht einmal erahnen ...


Der 1. Band der Zwischen-den-Welten-Trilogie! Der Plot des Buches wurde phantastisch und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders schön fand ich dargestellt, wie Karou in ihrer Chimären-Familie aufgewachsen ist und dennoch als ganz normaler Mensch in der Menschenwelt agieren kann und hier niemand Verdacht schöpft, dass sie irgendwie anders sein könnte. Die Figuren wurden facettenreich und authentisch erarbeitet. Sehr starken Eindruck hat die Figur des Brimstone auf mich hinterlassen, denn dieser ist zwar der Anführer einer kleinen Chimären-Gruppe, jedoch auch Karous Ziehvater und wenn er auch noch so streng mit ihr zu sein vermag, man merkt ganz deutlich, dass er dieses außergewöhnliche junge Frau aus ganzen Herzen an Tochter statt liebt. Den Schreibstil kann ich nur als fesselnd beschreiben, sodass ich abschließend sagen kann, dass mir der Trilogie-Auftakt tolle Lesestunden bereitet hat.

Bewertung


Von Laini Taylor bereits gelesen und rezensiert: (Das Laufbanner ist erst nach Deaktivierung des Adblockers für diese Seite sichtbar)



Die Autorin:
Laini Taylor hat bereits mehrere Romane veröffentlicht. Sie hat Literatur und Kunst studiert und lebt in Portland, Oregon mit Ehemann und Tochter Clementine. Bei Fischer FJB hat sie in der ›Zwischen den Welten‹-Reihe die Bände ›Daughter of Smoke and Bone‹, ›Days of Blood and Starlight‹ und ›Dreams of Gods and Monsters‹ veröffentlicht. (übernommen von Fischer Verlage)


Zur Homepage der Autorin kommt ihr hier.


Wie ich zu dem Buch kam:
Das Buch habe ich  mir geliehen. 


Kommentare:

Petra's Papier und Tintenwelten hat gesagt…

Huhu du!
Eine sehr schöne Rezension! Ich möchte die Bücher auch noch lesen! Bin schon sehr gespannt!
Liebe Grüße, Petra

Sabine Büchersüchtig hat gesagt…

Hallo meine Liebe,
das ist eine tolle Trilogie, wobei mir Band 1 am besten gefallen hat. ;-)

Liebe Grüße
Sabine

Kerry hat gesagt…

@Petra:
Ich bin durch Sabine auf die Buchreihe aufmerksam geworden und so gespannt, wie es ausgeht

@Sabine:
Also ich will jetzt unbedingt wissen, wie es ausgeht. Leider konnte ich Band 3 nicht nicht "erwischen" (1 x überfällig entliehen *grummel* und das letzte Mal regulär entliehen - aber ich bleibe dran).

Liebe Grüße
Kerry