Mittwoch, 20. Juli 2016

[Hörbuch-Rezension] Nicholas Sparks - Wenn du mich siehst


Leseprobe



Eckdaten:
Audio CD
Verlag: Random House Audio; Auflage: gekürzte Lesung (8. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3837128768
ISBN-13: 978-3837128765
Originaltitel: See me (Grand Central Publishing)
Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,7 x 14,2 cm

Inhalt gem. Heyne:
Mitten auf einer einsamen nächtlichen Landstraße hat die 28-jährige Maria eine Reifenpanne. Ein Wagen hält, ein bedrohlich muskelbepackter Mann mit Schlägervisage steigt aus – und wechselt ihr freundlich den Reifen. Colin Hancock hat schon viele dumme Entscheidungen in seinem Leben getroffen und bitter dafür büßen müssen, eine Beziehung ist das Letzte, was er sucht. Doch so wenig Maria und Colin zusammenzupassen scheinen und so sehr sie sich auch dagegen wehren: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus ihrer Vergangenheit holt Maria ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Werden die alten Dämonen alles zerstören, oder kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?

Zum Buch:
Die Anwältin Maria Sanchez hat während ihrer Heimfahrt eine Reifenpanne. Sie freut sich, als ein Auto anhält und ihr Hilfe angeboten wird. Fast ist sie versucht, die Hilfe abzulehnen, denn Colin Hancock, der Einzige, der angehalten hatte, macht ihr Angst. Er sieht aus wie ein Schläger, muskelbepackt und bedrohlich. Was, wenn der Kerl aus dem Auto steigt? Es ist dunkel, niemand wird sehen, wenn er ihr was antut. Was will er? Will er wirklich nur helfen? Sie ringt mit sich, hat mehr Angst, als sie sich zugestehen will.
Niemals hätte sie an dem Abend damit gerechnet, dass sie sich in ihn verlieben wird. Sie sieht ihn wieder und lernt ihn kennen. Die Liebe wird von ihm erwidert, da holt ihre Vergangenheit sie ein...

Maria ist der Typ Frau, der alles gelingt. Sie hat einen tollen Job und eine Familie, auf die sie sich verlassen kann. Sie steht für das ein, an was sie glaubt, privat wie auch beruflich.
In ihrer Eigenschaft als Anwältin hat sie sich nicht immer Freunde gemacht. Es gibt da jemanden, der es nicht gut mit ihr und ihrer Familie meint. Jemand, der sie stalkt und der nur eins will - Rache. Rache an Maria und ihrer Familie.

Colin ist der Mann, vor dem man nicht unbedingt Angst haben muss, aber man hat Respekt vor ihm. Tätowiert und muskelbepackt, sieht er nicht nur so aus, als würde da, wo er hinschlägt, kein Gras mehr wachsen, dem ist auch so.
In seiner Vergangenheit hatte er Aggressionsprobleme und auch schon mal Probleme mit dem Gesetz, aber er hat sich selbst aus dem Sumpf gezogen, in den er einzusinken drohte. Er verschrieb sich dem Kampfsport, um seine Aggression abzubauen. Er ist auch einem Kampf nicht abgeneigt, auch wenn er dabei mal so richtig vermöbelt wird.

Nach so einem Kampf lernt er Maria kennen, im Dunkeln, mit Blutergüssen im Gesicht. Aber der Schein trog, denn hinter dem harten Mann verbirgt sich ein sehr weicher Kern. 
Durch Marias jüngere Schwester lernen die beiden sich richtig kennen und Maria kann gar nicht mehr verstehen, wie sie vor Colin Angst haben konnte.
Colin ist der Mann, der beschützt, was ihm gehört. Auch wenn die beiden sich schwer damit tun, ihr Gefühle preiszugeben, sie spüren, dass sie gemeinsam eine Einheit bilden.

Über Maria schwebt eine dunkle Wolke, denn es gibt einen Stalker und Colin hofft, dass er das Unheil von ihr abwenden kann. Aber wie weit kann er gehen?

Wer mit diesem Roman eine Liebesgeschichte erwartet, wird nicht enttäuscht. Aber er bekommt noch ein wenig Thriller dazu. 
Ein Unbekannter stalkt Maria und Nicholas Sparks macht diesen Roman mit ein paar Thrillerelementen zu einem spannungsgeladenen Roman.
Die Frage, wer und warum Maria stalkt, steht lange im Raum, denn schon im Epilog wird man mit dem unbekannten Stalker bekannt gemacht.

Der Roman wird von einer dritten Person wiedergegeben, mal in der Perspektive von Colin, mal in der von Maria. Der Leser erhält dabei Einblicke in die jeweiligen Gedanken und Ansichten der Protagonisten.
Die Protagonisten sind sympathisch und authentisch. Man muss sie einfach mögen.

Ich habe dieses Buch als Hörbuch genossen und durfte der Stimme von Alexander Wussow lauschen, der dieses Hörbuch eingesprochen hat. Es war für mich das erste Hörbuch, das ich mit seiner Stimme gehört habe und ich kann nur sagen, ich bin regelrecht begeistert. Wunderbar gelesen, gefühlvoll und mit einer Stimme, der man einfach nur gern lauschen möchte, hat er dieses Hörbuch zu einem absoluten Erlebnis gemacht.

Bewertung:


Zum Autor:
(Text übernommen von Heyne)
Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in über 50 Sprachen erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen, zuletzt „Kein Ort ohne dich”.

Von Nicholas Sparks wurden gelesen und rezensiert:
           

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim Verlag
bedanken, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: