Dienstag, 5. Juli 2016

[Rezension] Yvonne Woon - Dead Beautiful: Deine Seele in mir (Band 1)



Vorab ein paar Eckdaten:
Seitenanzahl: 480
ISBN: 978-3-423-40942-1
Erscheinungstermin: 1. Oktober 2011
Format:
Hardcover
Verlag: dtv

Klappentext: gem. dtv
Nach dem mysteriösen Tod ihrer Eltern wird Renée von ihrem Großvater auf das Gottfried-Institut, eine elitäre Privatschule mitten in den Wäldern von Maine, geschickt. Ihr neuer Stundenplan beinhaltet Fächer wie Gartenbau und Bestattungskunde und mit der Zeit stößt Renée auf weitere unerklärliche Todesfälle. Was hat das alles zu bedeuten?
Bei der Suche nach der Wahrheit kann ihr nur einer behilflich sein: Dante – ihr wunderschöner, doch seltsam unnahbarer Mitschüler, zu dem sie sich wie magisch hingezogen fühlt. Doch auch der scheint ein tödliches Geheimnis zu haben …



Rezension:
Bisher verlief das Leben von Renée äußerst harmonisch und glücklich. Sie hat ein intaktes Elternhaus und auch ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern, ist gut in der Schule, hat einen stabilen Freundeskreis und der tollste Junge der Schule hat sie beachtet. An ihrem 16. Geburtstag macht sie mit ihrer besten Freundin einen Ausflug zum Strand, doch dies wird das letzte unbeschwerte Ereignis ihrer Jugend sein. Auf dem Rückweg verspürt sie den Drang, den Weg durch den Wald zu nehmen, obwohl dieser länger und ihr nicht wirklich geheuer ist. Ihr Instinkt scheint sich aber zu bestätigen, als sie das Auto ihrer Eltern findet - und diese suchen geht. Doch anstelle ihrer Eltern, findet sie nur deren Leichen, welche äußerst grotesk anzumuten sind. 

Da Renée noch minderjährig ist, wird sie unter die Vormundschaft ihres Großvaters mütterlicherseits gestellt. Sie selbst hat kaum noch Erinnerungen an den alten Mann, denn vor zehn Jahren kam es zwischen ihm und ihren Eltern zu einem folgenschweren Streit und seit diesem Zeitpunkt gab es keinerlei Kontakt mehr zu ihm. Schnell steht fest, dass ihr Großvater nicht vorhat, sich an elternstatt um die junge Frau zu kümmern - sie wird in ein Internat geschickt. In den Wäldern von Maine liegt das Gottfried-Institut und diese Schule ist so völlig anders, als ihre bisherigen. Zwar gibt es auch die klassischen Unterrichtsfächer, doch auch Fächer wie Gartenbau und Bestattungskunde stehen auf dem Stundenplan.

Trotz allem schließt sie schnell Freundschaften und integriert sich sehr gut in die neue Schule. Tatsächlich scheint es beinahe so, als wäre es ihr bestimmt, diese Schule zu besuchen, denn auch in den außergewöhnlichen Fächern wie Gartenbau brilliert die junge Frau. Auch Freundschaften schließt sie dort schnell, doch gibt es dort einen Jungen, der sie fasziniert und diese Anziehungskraft besteht definitiv auf Gegenseitigkeit. Dante heißt der Junge, ist in Renées Alter und auch er ist fasziniert von ihr, doch noch hat sich ihr nicht alles offenbart, was im Gottfried geschieht - denn an der Schule sind sowohl normale Jugendliche, wie auch untote und Dante ist einer von ihnen ...


Der 1. Band der Dead-Beautiful-Reihe! Der Plot wurde fantastisch und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, dass sich erst nach und nach offenbarte, um was für eine Art Schule es sich bei dem Gottfried wirklich handelte und auch Renées Geschichte offenbart sich erst im Laufe des Buches, denn auch hier liegt mehr verborgen, als es der Protagonistin selbst bewusst ist. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet. Ich bin ein großer Fan der Figur des Dante, denn dieser unterscheidet sich von den anderen Schülern der Schule und das, obwohl er nicht der einzige Untote an der Schule ist. Doch in diesem jungen Mann scheint eine sehr melancholische Seele zu schlummern, die wie alle anderen auf der Suche ist. Den Schreibstil empfand ich als sehr spannend zu lesen, sodass ich abschließend sagen kann, dass mir dieser Reihenauftakt angenehme Lesestunden bereitet hat.


Bewertung

Von Yvonne Woon bereits gelesen und rezensiert: (Das Banner wird erst nach Deaktivierung des Adblockers für diese Seite sichtbar)


Die Autorin:
Yvonne Woon, geboren 1984, wuchs in Worcester, Massachusetts, und in Frankreich auf. Nachdem sie 2006 an der Columbia University ihren Abschluss in Englisch und Creative Writing erlangt hatte, arbeitete sie als Assistentin in einer Literaturagentur und absolvierte ein Aufbaustudium. ›Dead Beautiful - Deine Seele in mir‹ ist ihr erster Roman. (von dtv übernommen)

Zur Homepage der Autorin kommt ihr hier.


Wie ich zu dem Buch kam:
Das Buch bekam ich geschenkt.

Keine Kommentare: