Freitag, 9. September 2016

[Rezension] Charlotte Lucas - Dein perfektes Jahr


Leseprobe



Eckdaten:
Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth) (9. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3431039618
ISBN-13: 978-3431039610
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,5 x 19,6 cm

Inhalt gem. Luebbe:
Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben.
Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.
Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst ...

Zum Buch:
Jonathan N. Grief ist 42, geschieden und Besitzer eines Verlages. Diesen lässt er jedoch mehr oder weniger von seinem Geschäftsführer leiten. Er lebt ein Leben ohne größere Vorkommnisse und Aufregungen.
Am Neujahrsmorgen findet er nach dem Joggen an seinem Fahrrad einen Beutel, dessen Inhalt ein Filofax ist. Es ist ein Filofax mit Lederumschlag, das nach Öffnen die Worte "Dein perfektes Jahr" sichtbar werden lässt. Es ist bereits mit Terminen und Hinweisen für das kommende Jahr ausgefüllt. 
Wer kann das vergessen oder ihm ans Rad gehängt haben? Bis auf einen Mann, der am Wasser steht und in die Alster starrt, ist niemand zu sehen. Dieser identifiziert sich jedoch als Nichtbesitzer. Jonathans fester Wille, den Besitzer zu finden bzw. es ins Fundbüro zu bringen, zerschlägt sich. Er folgt den Anweisungen des Filofax.

Hannah Marx, eine junge Frau, hat sich gemeinsam mit einer Freundin einen Traum erfüllt. Sie sind beide Erzieherinnen und waren mit der Betreuung der Kinder in einer Kita nicht zufrieden.
Sie haben sich einen eigenen Raum geschaffen, an dem sie Kinder betreuen wollen, mit Spaß und Spiel und die Eltern damit zu entlasten. 
Es könnte alles so schön sein, würde ihr ihr Freund Simon Klamm endlich den langersehnten Heiratsantrag machen.
Als er sie einlädt und bittet, sich schick anzuziehen, geht sie davon aus, dass nun der Tag der Tage ist und sie will, oh ja, sie will.
Aber das Essen läuft  aus dem Ruder, denn Simon will keine Heirat, obwohl er Hannah über alles liebt. Er will sie freigeben, weil er der festen Überzeugung ist, dass er das nächste Jahr sterben wird. 
Hannah versteht die Welt nicht mehr und stellt am Neujahrsmorgen fest, dass Simon verschwunden ist...

Das Buch umfasst den Zeitraum von 1 Jahr und 2 Monaten.
Abwechselnd wird aus der Sicht von Hannah und Jonathan geschrieben.
Für Jonathan fängt die Geschichte am 01.01. an, für Hannah 2 Monate davor. Diese beiden Monate sind die Vorgeschichte zum eigentlichen Jahr, zum Jahr mit dem Filofax. Im Verlauf der Geschichte holt Hannah jedoch auf, so dass sie beide in einer Zeit agieren.

Jonathan fängt an, mit dem Filofax bzw. nach dem Filofax zu leben. Er macht Sachen, die er früher nie für möglich gehalten hatte.
Er macht eine große Entwicklung durch. Von einem Pedanten und Besserwisser rückt er langsam, aber stetig ab. Er richtet sein Leben nach dem Filofax und lernt sich selbst, seine Wünsche und Sehnsüchte kennen.

Hannah macht in diesem Jahr viel durch. Die Sorge um Simon lässt ihr keine Ruhe und macht sie hilflos, als er verschwand. Sie kapselt sich ab, lässt niemanden an sich heran, auch zur Arbeit kann sie momentan nicht gehen. Ihre ganzen Gedanken drehen sich um Simon, sie muss ihn finden.
Als sie erfährt, dass jemand einen Termin aus dem Filofax wahrgenommen hat, der nicht Simon war, macht sie sich auf die Suche nach dem Unbekannten in der Hoffnung, er könnte ihr etwas über dessen Verbleib mitteilen.

Ein Buch voller Wünsche, Sehnsüchte, Hoffnungen, aber auch voller Trauer und dem Wunsch nach einem Neuanfang.

Die Autorin Wiebke Lorenz, hier unter dem Pseudonym Charlotte Lucas, ist mit diesem Buch einen neuen Weg gegangen, weg von ihren Thrillern, weg von ihren Liebesromanen.
Die Idee, ein ganzes Jahr im voraus zu planen und zu organisieren, stelle ich mir nicht leicht vor. Die Aufgaben, die sie im Filofax verewigt hat, zeigen, dass sie sich Gedanken gemacht hat, wie man einen Menschen anspornen, ihn motivieren und aus der Lethargie herausholen kann. Ich fand die Aufgaben grandios.

Es ist ein sehr emotionales Buch, das von Verlust, Liebe, Glauben und Hoffnung geprägt ist.

Optisch ist dieses Buch ein Hingucker. Ein dunkelblaues Cover mit geprägtem Titel. Der Schnitt des Buches ist in violett gehalten und sieht sehr gut aus. Vervollkommnet mit einem fliederfarbenen Lesebändchen machen das Buch zu einem Hingucker.

Ich habe Hannah und Jonathan dieses eine Jahr sehr gern begleitet und wünsche mir von der Autorin gern weiteres in dieser Art.

Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehle.

Bewertung:


Zur Autorin:

(übernommen von Bastei Lübbe)
Charlotte Lucas ist das Pseudonym von Wiebke Lorenz. Geboren und aufgewachsen in Düsseldorf, studierte sie in Trier Germanistik, Anglistik und Medienwissenschaft und lebt heute in Hamburg. Gemeinsam mit ihrer Schwester schreibt sie unter dem Pseudonym Anne Hertz Bestseller mit Millionenauflage. Auch ihre Psychothriller „Allerliebste Schwester“, „Alles muss versteckt sein“ und „Bald ruhest du auch“ sind bei Kritik und Publikum höchst erfolgreich. Mit „Dein perfektes Jahr“ begibt sie sich auf die Suche nach den Antworten auf die großen und kleinen Fragen des Lebens.


Von Wiebke Lorenz / Leonie Winter / Charlotte Lucas wurden gelesen und rezensiert:
     

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Charlotte Lucas und dem Verlag
bedanken, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

1 Kommentar:

Kitty hat gesagt…

Hallo liebe Monika, :)
hach, ich kann deine Worte nur unterstreichen. Gerade erst habe ich dieses Schmuckstück beendet und ich bin immer noch total in der Geschichte drin. Sie stimmt einen ziemlich nachdenklich und berührt zudem auch noch. *seufz*
Ich hatte leider nur Probleme in die Geschichte zu finden, aber nachdem ich das "überwunden" hatte, konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ein wirklich tolles Buch. ♥
Ich würde gerne deine Rezension bei mir verlinken. Ist das für dich okay?
Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße
Kitty ♥