Freitag, 16. September 2016

[Rezension] Neal Shusterman - Vollendet: Die Rache (Band 3)



Vorab ein paar Eckdaten:
Seitenanzahl: 528
ISBN: 978-3-7336-0043-3
Erscheinungstermin: 25. September 2014
Format:
Hardcover
Verlag: Sauerländer


Klappentext gem. Fischer Verlage:
Nach der Zerstörung ihres letzten Zufluchtsorts leben Wandler gefährlicher denn je. Risa muss sich allein durchschlagen. Cam verrät die Organisation, die ihn erschaffen hat. Connor und Lev sind auf der Suche nach einer Frau, die offiziell gar nicht existiert.
Wenn sie alle wieder aufeinandertreffen, wird nichts mehr so sein wie zuvor …


Rezension:
Der Flugzeugfriedhof existiert nicht mehr, die flüchtigen Wandler wurden entweder gefangen genommen und in Umwandlungslager gebracht oder konnten in letzter Sekunde flüchten. Die Gemeinschaft, wie sie bis vor kurzem existierte, ist in alle Winde zerstreut. Starky, der Anführer der Storche, ist mit eben jenen mit einem Flugzeug geflüchtet, um sie in Sicherheit zu bringen. Für ihn gehen die Storche über alles, stehen sie doch innerhalb der Gesellschaft ganz unten in der Hierarchie. Doch das soll sich ändern und zwar nachhaltig. Er wird es den feinen Leuten schon zeigen! Zusammen mit seinen Storchen macht er sich auf, Erntecamps zu befreien, wobei sein Augenmerk auch eindeutig hier auf die gestorchten Kinder gelegt ist, die zur Umwandlung freigegeben wurden. Dabei geht er immer brutaler vor.

Risa hingegen ist die Flucht vor der Organisation, die sie gefangen gehalten hat, gelungen, doch das junge Mädchen ist auf sich allein gestellt. Für sie ist es nicht so einfach unterzutauchen, denn noch vor kurzem war sie bekannt als die Frau an Cams Seite, mit der er sich im Fernsehen gezeigt hat. Jedoch nicht nur ihre Verfolger sind hinter ihr her - auch Teilepiraten haben es auf Risa und alle anderen flüchtigen Jugendliche abgesehen, denn diese werden illegal zerlegt, es wird sich an keinerlei Gesetz gehalten. Zum Glück findet Risa unverhofft Unterschlupf bei einer hilfsbereiten Frau, doch sie weiß, dass sie bei ihr nicht für immer bleiben kann, denn sie muss unbedingt die Person ausfindig machen, mit der alles begonnen hat. Was Risa nicht ahnt - Cam hat sich auch von seinen "Erschaffern" abgewandt und begibt sich auf die Suche nach ihr.

Derweil machen sich Connor und Lev auf die Suche nach einer Frau, die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Durch Recherchen in jüngster Zeit sind sie jedoch darauf gestoßen, das alles, was mit dem Beginn der Umwandlung zusammenhängt, unter Verschluss halten wird und Connor will wissen, warum! Dazu muss er unbedingt diese Frau finden, denn nur sie kann Licht ins Dunkel bringen,  doch die Reise ist nicht ohne Gefahren. Tatsächlich geraten Connor und Lev wiederholt in Schwierigkeiten, die ihr Weiterkommen immer wieder verzögern. Dann wird Lev schwer verletzt und Connor muss sich entscheiden - will er seine Reise allein fortsetzen oder an Levs Seite bleiben?
 

Der 3. Band der Vollendet-Reihe! Der Plot des Buches wurde wieder spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders schön fand ich, dass der Leser in diesem Band mehr über die Entwicklung erfahren hat, die schlussendlich zur Umwandlung der Wandler führte, denn der Grundgedanke, menschliche Teile komplett zu transplantieren, stammte einer sehr noblen und guten Idee. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet. Ich muss gestehen, in diesem Band hat es mir vor allem die Figur des Cam angetan, denn dieser entscheidet sich gegen das Leben, dass er bisher kannte und ist bereit alles zu wagen und seinem Herzen zu folgen, obwohl er weiß, dass die Frau, die er liebt, einem Anderen solch intensive Gefühle entgegenbringt. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm zu lesen, muss jedoch auch gestehen, dass er mich dieses Mal nicht so zu fesseln vermochte, wie bisher. Abschließend kann ich jedoch sagen, dass sich die Jagd auf dieses Buch definitiv gelohnt hat und ich ganz stark hoffe, dass der nächste Band  der Reihe bald übersetzt und veröffentlicht wird, denn ich würde so gerne wissen, wie es mit Connor, Risa, Cam und den anderen weitergeht.


Bewertung

Von Neal Shusterman bereits gelesen und rezensiert: (Das Laufbanner ist erst nach Deaktivierung des Adblockers für diese Seite sichtbar)


Der Autor:
Neal Shusterman, geboren 1962 in Brooklyn, USA, schrieb seine ersten Geschichten bereits zu Schulzeiten. Er studierte in Kalifornien Psychologie und Theaterwissenschaften, mittlerweile widmet er sich ganz dem Schreiben von Jugendbüchern und Drehbüchern für Fernsehserien und Spielfilme. Sein Romanzyklus ›Vollendet‹ wurde vielfach ausgezeichnet. (übernommen von Fischer Verlage)

Zur Homepage des Autoren kommt ihr hier.


Wie ich zu dem Buch kam:
Das Buch habe ich mir geliehen.

Keine Kommentare: