Samstag, 5. November 2016

[Rezension] Samantha Shannon - The Bone Season 01: Die Träumerin


Leseprobe


Eckdaten:
Taschenbuch: 624 Seiten
Verlag: Berlin Verlag Taschenbuch (8. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833309326
ISBN-13: 978-3833309328
Originaltitel: The Bone Season
Größe und/oder Gewicht: 12 x 4 x 18,7 cm

Inhalt gem. Amazon:
Sie ist stark, sie ist schnell, und sie kann etwas, was sonst niemand kann: die Gedanken anderer auskundschaften. In einer Welt, in der Freiheit verachtet und Träume verboten sind, wächst die junge Paige zu einer Kämpferin heran. Doch dann wird sie erwischt und in eine geheime Stadt verschleppt, in der ein fremdes Volk herrscht, die Rephaim. Und wo sie Arcturus trifft, den jungen Rephait mit den goldenen Augen. Er ist das schönste und unheimlichste Wesen, das sie je gesehen hat. Seine Gedanken sind ihr ein Rätsel. Und ausgerechnet ihm soll Paige von nun an als Sklavin dienen…

Zum Buch:
London: Es ist das Jahr 2059 und die 19-jährige Paige lebt als Traumdeuterin beim Sydikatschef Jaxon, dessen Gangsterbraut sie ist. Sie versuchen, das vorherschende System zu bekämpfen.
Ihr Gabe als Seherin und Träumerin ist sehr selten und von daher etwas ganz besonderes. Sie kann mit Hilfe ihrer Gabe in die Träume anderer eindringen. Menschen wie sie werden von den Scions gejagt und vernichtet, da sie als widernatürlich gelten.
Bei einer Kontrolle tötet sie einen von ihnen und wird gejagt. Man nimmt sie gefangen und bringt sie an einen geheimen Ort, in die "verlorene Stadt" Oxford. 
Die Rephaim haben dort ihr Lager und halten Seher, Träumer und andere als Sklaven. Dort nimmt sie Arcturus auf, der Wächter, der schon lange keinen mehr bei sich aufgenommen hatte. Er wird sie ausbilden, damit sie eine Rotjacke werden wird.
Paiges einziges Ziel ist, von dort zu fliehen und die Rephaim zu bekämpfen.
Wird ihr das gelingen?...

Samantha Shannon hat mit diesem Buch eine neue Welt geschaffen, eine Fantasy-Welt. Die Geschichte spielt im Jahr 2059, hat ihren Ursprung aber bereits im Jahr 1859. Da die Ereignisse nicht in der Realität stattfanden, findet die Geschichte in einer Parallelwelt statt.
Es ist eine Welt, die seinesgleichen sucht. Eine Welt mit Sehern, Geistern, Rephaims, Emims, Amaurotikern, Gauklern und vielen anderen Menschen, die besondere Fähigkeiten haben.
Paige Mahony, ein 19-jähriges Mädchen mit besonderen Fähigkeiten wird von den Rephaim gefangen genommen und Arcturus als Slavin zur Verfügung gestellt.

Die Geschichte ist sehr komplex und vielfältig.
Zu Beginn des Buches hat man Mühe, in die Geschichte hineinzufinden. Zu viele fremde Worte, die man als Leser vereinnamen muss, zu viele Informationen auf einmal. Hilfreich sind die zu Beginn des Buches die Aufstellung der "Sieben Kasten der Hellseherei" und einer Karte der Strafkolonie Sheol 1 sowie dem Glossar am Ende des Buches. 
Es dauerte ein wenig, bis ich überhaupt in die Geschichte hineingefunden habe, wohl auch durch die fremdartige Welt, in die man als Leser hineinkatapultiert wird.
Schnell jedoch lernt man Paige kennen und auch lieben. Sie ist ein geradliniges, ehrliches und hilfsbereites Mädchen, das man einfach gern haben muss. Sie denkt nicht nur an ihr eigenes Überleben und an ihre Flucht, sie hat auch den Mumm und den Ehrgeiz, für andere einzutreten. Ihren Feinden tritt sie mutig entgegen, was ihr nicht immer gut bekommt. 

Dieser Band "Die Träumerin" ist der erste Band einer neuen Fantasy-Reihe, die auf 7 Bände angedacht ist.
Das Buch liest sich gut, wenn man die Anfangsschwierigkeiten aufgrund der vielen neuen Begriffe und dem Hineinfinden in diese fremdartige Welt außer Acht lässt. 
Hat man jedoch in die Geschichte hineingefunden, lässt sie den Leser nicht mehr los. Es werden auch genügend Ansatzpunkte für den Folgeband gesetzt, so dass die Geschichte zwar in sich geschlossen ist, jedoch gleichzeitig Cliffhanger für Band 2 gesetzt wurden.

Für Fantasyfreunde ist dieses Buch ein absolutes Muss.

Reiheninfo:
The Bone Season 01: Die Träumerin
The Bone Season 02: Die Denkerfürsten


Bewertung:

Zur Autorin:
(übernommen von Piper)
Samantha Shannon, geboren 1991, wuchs im Londoner Westen auf, wo sie mit fünfzehn das Schreiben begann. Sie hat gerade ihr Literaturstudium am St Anne’s College in Oxford beendet. »Die Träumerin« ist der erste Band einer siebenteiligen Serie um die junge Seherin Paige Mahoney. Die Übersetzungsrechte wurden in mehr als zwanzig Länder verkauft und eine Verfilmung ist in Arbeit.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim Verlag Bloomsbury Berlin
bedanken, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.


Danke, dass ihr vorbei geschaut habt

Keine Kommentare: