Freitag, 17. Februar 2017

[Lesung] Ulrich Fasshauer stellt "Das U-Boot auf dem Berg" vor

Manchmal dauert es lange, bis uns eine Lesung interessiert.
Diese Woche waren es wieder 2 Lesungen, die uns abends noch einmal aus dem Haus trieben.
Nachdem es vorgestern um einen Thriller ging, lernten wir gestern den Autor Ulrich Fasshauer kennen, der sein Buch "Das U-Boot auf dem Berg", ein Kinderbuch, vorstellte.


Die Lesung fand im Aquarium des Zoologischen Gartens statt. Ein Ort, der thematisch passend zum Buch ausgewählt wurde.


 
vor dem Aquarium

Der Autor Ulrich Fasshauer stellte sich kurz vor und dankte denen, die mit am Buch beteiligt waren, bevor er kurz auf das Buch einging und zuerst einmal den Protagonisten Mauritius, einen 12-jährigen Jungen vorstellte.
Ulrich Fasshauer mit Frl. Maunz

Er las den interessierten Zuhörern drei Passagen aus dem Buch vor.
In der ersten stellte er den verrückten Onkel Christoph vor und ließ uns wissen, was es mit ihm auf sich hat.
Im Anschluss daran klärte er uns über den Fantasiefisch Herrn Glimm auf. Dieser frisst alles, was Mauritius auf dem Herzen liegt.

Weiter ging es mit dem Lesen des Abschnittes, in dem Mauritius seinen ganzen Mut zusammennimmt und Mieke, die Nachbarstochter, zu seinem bevorstehenden Geburtstag einladen will. Ein sehr amüsanter Abschnitt, denn Mauritius ist alles andere als ein geschwätziger Mensch.
Im letzten Abschnitt ging es um den Wahnsinnsgeburtstag und dem Geschenk seines Onkels, dem U-Boot.

Die Gäste wurden mit Getränken und später mit Brezeln versorgt. Es gab einen Büchertisch und der Autor signierte Bücher.
Natürlich hat sich Kleeblatt ihr Exemplar ebenfalls veredeln lassen.
Ulrich Fasshauer signiert

Büchertisch

Brezeln

Es war ein sehr schöner gelungener Abend. Die Gäste hatten Gelegenheit, sich im Aquarium umzuschauen und die Fische beim Schwimmen zu beobachten. Wunderschöne Exemplare, die definitiv einen Besuch wert sind.

Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und danken dem Verlag Tylipan für die Einladung zu diesem Event, das uns sehr gut gefallen hat. Wir kommen gern wieder.

Hier noch einige Impressionen aus dem Aquarium:

Blick vom Eingang auf die einzelnen Aquarien

 

 




 





Keine Kommentare: