Freitag, 4. November 2011

[Rezension] Mona Gasser - Gestatten: Callgirl - Die Freiheit nehm ich mir



Vorab ein paar Eckdaten: Seitenanzahl: 166
ISBN: 978-3-980-38976-1
Erscheinungstermin: 1. März 1996 (1997 3. Auflage)
Format: Hardcover

Verlag: Gatzanis

Klappentext:
In ihrer Autobiographie aus dem Rotlicht-Milieu lüftet Mona Gasser die Geheimnisse des ältesten Gewerbes der Welt. Sie schreibt die Wahrheit und beschönigt nichts. Als Professionelle gibt sie Tips und Hinweise aus der -Szene-. Sexbeispiele allüberall: in Luxuszimmern oder auch mal auf einer Kuhweide. Mona Originalton: -Das Wichtigste, um ein Top-Callgirl zu werden, ist echte Geilheit und ein Schuß Coolness!

Rezension:
In diesem Buch erzählt die Mona Gasser über den Leben und den Alltag eines Callgirls. Sie berichtet über ihr Leben und wie es kam, dass sie sich mit Mitte 30 entschlossen hat, der Prostitution nachzugehen.
In diesem Umfeld hat sie in verschiedenen Berufen gearbeitet, als Masseuse, Callgirl, Domina, Prostituierte, Reisebegleiterin und auch als Pornodarstellerin.
Sie schreibt über ihre Kunden, was diese von ihr verlangen und erwarten und warum sie dennoch meist mit Freunde bei ihrer Arbeit ist.


Dieses Buch setzt sich auf sachliche, ernste und auch teilweise humorvolle Weise mit dem ältetsten Gewerbe der Welt auseinander. Das Buch ist angenehm zu lesen, obwohl ich gestehen muss, dass ich bestimmte beschriebene Wünsche der Kunden doch irritierend fand. Letztendlich vermittelt das Buch einen objektiven und ungeschönten Einblick in das Rotlich-Milieu und auch in die Frau, die sich freiwillig für ein solches Leben entschieden hat.

Bewertung: Note 2


Die Autorin:
Mona Gasser war Callgirl. Sie hat nicht nur sämtliche Bereiche im Berufsfeld der Prostitution durchlebt, sondern fand noch Zeit, um neben dieser Tätigkeit das Studium zu absolvieren. 1996 hat sie sich komplett aus dem "Rotlichtmilieu" verabschiedet. Heute lebt sie in der Nähe von Stuttgart.


Wie ich zu dem Buch kam:

Auf Facebook hat Claudia Bücher gegen Porto verschenkt. Da ich bereits vor Jahren Interesse an diesem Buch hatte, aber es mir aus irgendwelchen Gründen nicht gekauft habe, habe ich jetzt einfach zugeschlagen ;-D



Keine Kommentare: