Montag, 29. August 2011

[Rezension] Gayle Forman - Lovesong (Band 2)


Vorab ein paar Eckdaten: Seitenanzahl: 272
ISBN: 978-3-7645-0402-1
Erscheinungstermin: 27. Juni 2011 (1. Auflage)
Preis: 12,99 EUR (D), 13,40 EUR (A), 21,90 CHF
Format: Paperback
Verlag: blanvalet

Klappentext:
Das Ende seiner großen Liebe zu Mia lässt Adam fast am Leben zerbrechen. Ruhelos, leer, ausgebrannt fühlt er sich, trotz seiner sensationellen Erfolge als Rockstar. Auch wenn er seinen Gefühlen auf der millionenfach verkauften CD Collateral Damage Ausdruck verliehen hat, ist der Schmerz über den Verlust von Mia noch immer zu stark, als dass er ihn ertragen könnte. Als Adam von einem Konzert erfährt, das Mia, inzwischen gefeierte Cellistin, in New York gibt, will er nur eines: sie wiedersehen. Noch in derselben Nacht finden sie den Mut, sich auszusprechen, sich auszusöhnen und sich zu trennen, um eigene Wege zu gehen. Da hört er, wie eine Stimme seinen Namen ruft …

Eine große Liebesgeschichte zweier Menschen, die gegensätzlicher nicht sein können und sich doch brauchen, um vollständig zu sein.


Rezension:
3,5 Jahre sind seit den dramatischen Ereignissen um Mia und Adam (Wenn ich bleibe) vergangen. Vor 3 Jahren hat sich Mia von Adam ohne ein Wort getrennt und Adam stürzte daraufhin in ein tiefes Loch. Ein Jahr dauerte es, bis er sich von der Trennung soweit erholt hatte, dass er sich wieder der Musik widmen konnte - mit Erfolg. Adam ist mittlerweile ein gefeierter Rockstar. Das Album, in dem er die Beziehung und Trennung von Mia verarbeitet hat, Collateral Damage, wurde ein spektakulärer Erfolg, jeder kennt ihn, jeder will ihn.

Doch Adam ist einsam, in ihm ist eine Leere, die er mit Pillen zu vertreiben versucht, erfolglos. Er ist ein Wrack, leidet an Panikattacken und weiß nicht, wie er die bevorstehende 3-monatige-Tour überstehen soll. Als er gegenüber einer Journalistin ausrastet, verordnet ihm sein Manager einen Tag Urlaub, bevor er sich zu einem Videodreh nach England begeben soll. Diesen einen Tag verbringt Adam damit, ruhelos durch New York zu laufen - bis er sie sieht.

Mia lebt mittlerweile in New York. Sie hat ihren Abschluss an der Juilliard gemacht und bereitet sich auf eine Tournee vor. Sie ist eine gefeierte Cellistin und gibt, bevor sie zu ihrer Tour aufbricht, noch ein Abschiedskonzert in New York.

Vor eben jener Konzerthalle, in der Mia ihren Auftritt hat, bleibt Adam vor einem Plakat von ihr wie angewurzelt stehen. Er beschließt sein Glück zu versuchen und sich das Konzert anzuhören und er hat Glück: Er ergattert eine Restkarte. So kann er sie immerhin hören, wenn er sie schon nicht mehr in seinem Leben sehen kann. Doch seine Anwesenheit bleibt nicht unbemerkt, Mia bittet ihn nach ihrem Auftritt hinter die Bühne. Während eines langen Spaziergangs in New York kommt es zur längst überfälligen Aussprache ...


Der 2. Band dieser Trilogie wird aus der Sicht Adams erzählt. Auch dieses Buch zeichnet sich durch einen einfühlsamen, ja fast sinnlichen Schreibstil aus. Die Autorin lässt uns jeweils ein Kapitel der Gegenwart mit Adam und Adam/Mia erleben und anschließend ein Kapitel der Vergangenheit, sodass sich die Lücken, die zu Band 1 entstanden sind, sehr behutsam und gefühlvoll schließen. Wunderbar beschrieben fand ich die Wandlungen, die Adam und Mia im Laufe der Zeit und des endgültigen Erwachsenwerdens erlebten. Alles in allem ein sehr würdiger Nachfolger des 1. Bandes, wird dürfen auf den 3. (Abschluss-)Band sehr gespannt sein.

Bewertung: Note 1


Die Autorin:
Gayle Forman arbeitete als Journalistin, u. a. für Cosmopolitan, Seventeen, The Nation und Elle. Ihr erstes Buch schrieb sie über ihre einjährige Weltreise mit ihrem Mann Nick, dem inzwischen weitere preisgekrönte Bücher gefolgt sind. Sie lebt mit ihrer Familie in New York.

Die Homepage der Autorin findet ihr hier.


Wie ich zu dem Buch kam:

An dieser Stelle möchte ich mir herzlich bei


bedanken, die mir dieses wundervolle Buch zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt haben.



Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Weißt du etwas genaueres über den 3. Band? Ich hab nämlich gegoogelt und konnte darüber nichts in Erfahrung bringen.

Lg
Sabine

Kerry hat gesagt…

@Sabine: Gelesen habe ich leider noch nichts über einen 3. Band, bin mir aber fast sicher, dass da noch was kommt, weil 1. Trilogien gerade total angesagt sind und weil 2. die Protagonisten noch so jung sind (gerade mal Anfang 20) und sich die Geschichte durchaus weiter erzählen lässt und nicht nur ich mit Garantie wissen möchte, wie es nun genau weiter geht.

LG Kerry